Roh Moo-hyun

Roh Moo-hyun (* 1. September 1946 in Gimhae, Provinz Gyeongsangnam; † 23. Mai 2009 in Busan, Provinz Gyeongsangnam) war ein südkoreanischer Politiker und vom 25. Februar 2003 bis zum 25. Februar 2008 Präsident der Republik Korea. Bevor er in die Politik ging, war er Anwalt für Menschenrechte. Er galt als Streiter für Demokratisierung, Menschenrechte und die Armen des Landes. Roh war angetreten, um sich für die Aussöhnung mit Nordkorea einzusetzen.

mehr zu "Roh Moo-hyun" in der Wikipedia: Roh Moo-hyun

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Roh Moo-hyun stirbt in Busan, Provinz Gyeongsangnam. Roh Moo-hyun war ein südkoreanischer Politiker und vom 25. Februar 2003 bis zum 25. Februar 2008 Präsident der Republik Korea. Bevor er in die Politik ging, war er Anwalt für Menschenrechte. Er galt als Streiter für Demokratisierung, Menschenrechte und die Armen des Landes. Roh war angetreten, um sich für die Aussöhnung mit Nordkorea einzusetzen.
thumbnail
Geboren: Roh Moo-hyun wird in Gimhae, Provinz Gyeongsangnam geboren. Roh Moo-hyun war ein südkoreanischer Politiker und vom 25. Februar 2003 bis zum 25. Februar 2008 Präsident der Republik Korea. Bevor er in die Politik ging, war er Anwalt für Menschenrechte. Er galt als Streiter für Demokratisierung, Menschenrechte und die Armen des Landes. Roh war angetreten, um sich für die Aussöhnung mit Nordkorea einzusetzen.

thumbnail
Roh Moo-hyun starb im Alter von 62 Jahren. Roh Moo-hyun wäre heute 71 Jahre alt. Roh Moo-hyun war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Pjöngjang, Nordkorea: Gipfeltreffen zwischen Südkoreas Präsident Roh Moo Hyun und Nordkoreas Staatsführer Kim Jong-il im Zeichen der Entspannung. Zuvor überquerte Hyun zu Fuß die demilitarisierte Zone.
thumbnail
Gyeongju/Südkorea. US-Präsident George W. Bush und der südkoreanische StaatschefRoh Moo-hyun haben die nordkoreanische Führung zum Verzicht auf ihr Atomwaffenprogramm aufgefordert. Beide Präsidenten seien sich einig, dass ein „atomar aufgerüstetes Nordkorea nicht toleriert werden kann“, sagte Roh am Donnerstag nach einem Treffen mit Bush in der früheren koreanischen Hauptstadt Gyeongju.
thumbnail
Seoul/Südkorea. In Südkorea werden Parlamentswahlen abgehalten. Wahlsieger ist die Yeollin Uri Party, die den amtierenden Präsidenten Roh Moo-hyun unterstützt, gegen den im März ein erfolgloses Amtsenthebungsverfahren eingeleitet worden war.
thumbnail
Korea: Nordkorea hat wenige Stunden vor der Einführung des neuen südkoreanischen Präsidenten Roh Moo-hyun einen neuen Raketentest im Japanischen Meer durchgeführt und damit für neue Spannungen im Verhältnis zu Südkorea gesorgt.

"Roh Moo-hyun" in den Nachrichten