Roland Freisler

Roland Freisler (* 30. Oktober 1893 in Celle; † 3. Februar 1945 in Berlin) war ein deutscher Jurist, der durch die Diktatur des Nationalsozialismus Karriere machte. Er war einer der fünfzehn Mitglieder der Wannseekonferenz, bei welcher der Holocaust geplant wurde. Von August 1942 bis zu seinem Tod war er Präsident des berüchtigten Volksgerichtshofes, des höchsten Instanz des NS-Regimes für politische Strafsachen.

Freisler gilt als bekanntester und zugleich berüchtigtster Strafrichter im nationalsozialistischen Deutschland. Er war verantwortlich für etwa 2600 Todesurteile in den von ihm geführten „Verhandlungen“, darunter viele Schauprozesse mit von vornherein festgelegten „Urteilen“. Beispielhaft dafür sind der 1943 unter Freislers Vorsitz geführte Prozess gegen die Mitglieder der Widerstandsgruppe Weiße Rose, in dem er Christoph Probst, Hans Scholl und Sophie Scholl neben anderen zum Tode verurteilte sowie die Prozesse gegen die Widerstandskämpfer des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944.

mehr zu "Roland Freisler" in der Wikipedia: Roland Freisler

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Roland Freisler stirbt in Berlin. Roland Freisler war ein deutscher Jurist, dessen berufliche Karriere in der Weimarer Republik begann und im Verlauf der Diktatur des Nationalsozialismus zu ihrem Höhepunkt gelangte. Von August 1942 bis zu seinem Tod war er Präsident des ab 1934 bestehenden Volksgerichtshofes, des höchsten Gerichts des NS-Staates für politische Strafsachen.
thumbnail
Geboren: Roland Freisler wird in Celle, Provinz Hannover, Preußen geboren. Roland Freisler war ein deutscher Jurist, dessen berufliche Karriere in der Weimarer Republik begann und im Verlauf der Diktatur des Nationalsozialismus zu ihrem Höhepunkt gelangte. Von August 1942 bis zu seinem Tod war er Präsident des ab 1934 bestehenden Volksgerichtshofes, des höchsten Gerichts des NS-Staates für politische Strafsachen.

thumbnail
Roland Freisler starb im Alter von 51 Jahren. Roland Freisler war im Sternzeichen Skorpion geboren.

"Roland Freisler" in den Nachrichten