Rolf Fordon

Rolf Fordon (* 2. Juni 1909; † unbekannt) war ein deutscher Politiker (NSDAP).

Der möglicherweise in Berlin geborene Fordon war Lehrling, als er am 1. Mai 1928 in die NSDAP eintrat. Um 1936 arbeitete er als Fahrdienstleiter in Berlin. Er trat am 8. Dezember 1944 in den nationalsozialistischen Reichstag ein, dem er bis zum Ende der NS-Herrschaft im Frühjahr 1945 als Vertreter des Wahlkreises 2 (Berlin West) angehörte. Er war mit dem Datum vom 8. Dezember 1944 der letzte Abgeordnete der zur Zeit des Nationalsozialismus und während des Bestehens des Deutschen Reiches ein Reichstagsmandat erhielt.

mehr zu "Rolf Fordon" in der Wikipedia: Rolf Fordon

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Rolf Fordon wird in Berlin geboren. Rolf Fordon war ein deutscher Politiker (NSDAP).

thumbnail
Rolf Fordon ist heute 108 Jahre alt. Rolf Fordon ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Rolf Fordon" in den Nachrichten