Rolf Thiele

Rolf Thiele (* 7. März 1918 in Prödlitz, Böhmen; † 9. Oktober 1994 in München) war ein deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

mehr zu "Rolf Thiele" in der Wikipedia: Rolf Thiele

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Rolf Thiele stirbt in München. Rolf Thiele war ein deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.
Geboren:
thumbnail
Rolf Thiele wird in Prödlitz, Böhmen geboren. Rolf Thiele war ein deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

thumbnail
Rolf Thiele starb im Alter von 76 Jahren. Rolf Thiele wäre heute 100 Jahre alt. Rolf Thiele war im Sternzeichen Fische geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1978

thumbnail
Film: Schöner Gigolo, armer Gigolo ist ein deutscher Film aus dem Jahr 1978. Der Schauspieler David Hemmings, der außerdem die Filmrolle des homosexuellen Hauptmann Kraft übernahm, absolvierte mit dem Werk sein Regiedebüt. Der Titel des Films ist identisch mit dem Titel eines populären Schlagers des Jahres 1929 von Julius Brammer (Text) und Leonello Casucci (Musik), Schöner Gigolo, armer Gigolo, der im Film von Marlene Dietrich interpretiert wird.

Stab:
Regie: David Hemmings
Drehbuch: Julius Brammer, Irving Caesar, Ennio De Concini, Joshua Sinclair
Produktion: Rolf Thiele
Musik: Günther Fischer, Pasadena Roof Orchestra
Kamera: Charly Steinberger
Schnitt: Siegrun Jäger

Besetzung: David Bowie, Sydne Rome, Kim Novak, David Hemmings, Maria Schell, Curd Jürgens, Erika Pluhar, Marlene Dietrich

1978

thumbnail
Film: Schöner Gigolo, armer Gigolo (Produktion)

1976

thumbnail
Film: Rosemaries Tochter ist ein deutscher Erotikfilm mit zeitsatirischem Hintergrund von 1976. Neben Lillian Müller in der Titelrolle spielen Horst Frank und Bela Erny weitere Hauptrollen. Regie führte Rolf Thiele, der bereits 18 Jahren zuvor das Prequel Das Mädchen Rosemarie gedreht hatte. Die Uraufführung des ab 18 Jahren freigegebenen Films fand am 18. November 1976 in Frankfurt am Main statt.

Stab:
Regie: Rolf Thiele
Drehbuch: Ted Rose Friedhelm Lehmann Helmuth Ruge Joe Berger
Produktion: Luggi Waldleitner
Musik: Norbert Schultze
Kamera: Charly Steinberger
Schnitt: Ingrid Bichler

Besetzung: Lillian Müller, Horst Frank, Bela Erny, Werner Pochath, Hanne Wieder, Tamara Lund, Herbert Fux, Silvia Simon, Jo Herbst, Karl Schönböck, Tilo von Berlepsch, Walter Ullrich, Ernst Lothar, Gerd Riegauer, Georg-Simon Schiller, Werner Abrolat, Helmut Brasch, Klaus Guth, Ursula Reit, Hertha von Walther, Paul Friedrichs, Claus Fuchs, Harald Schreiber, Michael Gahr, Kristina van Eyck

1975

thumbnail
Film: Frauenstation (Regie) (UA: 1977)

1974

thumbnail
Film: Undine 74 (Regie)

"Rolf Thiele" in den Nachrichten