Ron Howard

Ronald William Howard (* 1. März 1954 in Duncan, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent sowie zweifacher Oscarpreisträger.

mehr zu "Ron Howard" in der Wikipedia: Ron Howard

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Ron Howard wird in Duncan, Oklahoma, USA geboren. Ronald William Howard ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent.

thumbnail
Ron Howard ist heute 63 Jahre alt. Ron Howard ist im Sternzeichen Fische geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung > Oscars:
thumbnail
Bester Film für Frost/Nixon

2009

Ehrung > Golden Globe Award:
thumbnail
Beste Regie für Frost/Nixon

2009

Ehrung > Oscars:
thumbnail
Beste Regie in Frost/Nixon

2004

Ehrung > Emmy Award:
thumbnail
Outstanding Comedy Series für Arrested Development

2002

Ehrung > Golden Globe Award:
thumbnail
Beste Regie für A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film > Regie: Rush – Alles für den Sieg (Rush)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Parenthood ist eine US-amerikanische Dramedy-Fernsehserie über die Großfamilie Braverman, basierend auf dem Spielfilm Eine Wahnsinnsfamilie von Ron Howard aus dem Jahre 1989. Darin werden anhand der vier erwachsenen Geschwister Bravermans die unterschiedlichen Höhen und Tiefen des Elternseins dargestellt.

Episoden: 68
Genre: Dramedy
Titellied: Lucy Schwartz
Produktion: Ron Howard, Brian Grazer
Idee: Jason Katims

2011

thumbnail
Film > Produzent: Cowboys & Aliens – Regie: Jon Favreau

2011

thumbnail
Film: Cowboys & Aliens (Originaltitel: Cowboys & Aliens) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film mit Western-Anleihen (sog. Weird West) von Regisseur Jon Favreau aus dem Jahr 2011. Er basiert auf dem Comic Cowboys & Aliens von Scott Mitchell Rosenberg. Er kam am 29. Juli 2011 in die US-amerikanischen Kinos, wurde auf dem Filmfestival in Locarno präsentiert und startete in Deutschland am 25. August 2011.

Stab:
Regie: Jon Favreau
Drehbuch: Roberto Orci, Alex Kurtzman, Damon Lindelof, Mark Fergus, Hawk Ostby, Steve Oedekerk, Scott Mitchell Rosenberg
Produktion: Brian Grazer, Ron Howard,
Alex Kurtzman,
Roberto Orci,
Damon Lindelof,
Scott Mitchell Rosenberg
Musik: Harry Gregson-Williams
Kamera: Matthew Libatique
Schnitt: Dan Lebental, Jim May

Besetzung: Daniel Craig, Harrison Ford, Olivia Wilde, Sam Rockwell, Keith Carradine, Noah Ringer, Paul Dano, Clancy Brown, Adam Beach, Abigail Spencer, Ana de la Reguera, Walton Goggins, Julio Cesar Cedillo, David O’Hara, Raoul Trujillo, Brendan Wayne

2010

thumbnail
Film > Regie: Dickste Freunde (The Dilemma)

"Ron Howard" in den Nachrichten