Ronald D. Moore

Ronald D. Moore bei der San Diego Comic-Con International 2013
Lizenz: CC-BY-2.0

Ronald Dowl Moore (* 5. Juli 1964 in Chowchilla, Kalifornien, USA) ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehproduzent, Drehbuchautor und Schauspieler.

Ronald D. Moore hat an vielen Film- und Fernsehprojekten mitgearbeitet, unter anderem Star Trek: Treffen der Generationen, Star Trek: Der erste Kontakt und Mission: Impossible II. Er ist der Produzent und Entwickler der sehr erfolgreichen US-FernsehserieBattlestar Galactica (2003) und war auch an anderen Serien wie Roswell (1999), Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert, Star Trek: Deep Space Nine (1993), Star Trek: Raumschiff Voyager (1995) und Carnivàle (2003) beteiligt.



Leben




Moore verbrachte seine Kindheit in Chowchilla. Sein Vater war Lehrer. Nach der High School begann Moore ein Studium an der Cornell University in Politikwissenschaften. Moore besaß anfangs noch ein Stipendium der US Navy. Nachdem er jedoch das Interesse verlor, brach er sein Studium ab. Er diente einen Sommer lang auf der Fregatte USS W. S. Sims.

mehr zu "Ronald D. Moore" in der Wikipedia: Ronald D. Moore

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Ronald D. Moore wird in Chowchilla, Kalifornien, USA geboren. Ronald Dowl Moore ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehproduzent, Drehbuchautor und Schauspieler.

thumbnail
Ronald D. Moore ist heute 52 Jahre alt. Ronald D. Moore ist im Sternzeichen Krebs geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

Ehrung:
thumbnail
Nominierung für die Battlestar-Galactica-Episoden Okkupation und Am Abgrund

2005

Ehrung:
thumbnail
Hugo Award für Battlestar Galactica, Episode 33 Minuten

2005

Ehrung:
thumbnail
Peabody Award für Battlestar Galactica

1995

Ehrung:
thumbnail
Hugo Award für Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, Episode Gestern, Heute, Morgen

1994

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Caprica ist eine US-amerikanische Fernsehserie. Sie ist ein Prequel der Science-Fiction-Serie Battlestar Galactica.

Genre: Science-Fiction, Drama
Produktion: Remi Aubuchon, Ronald D. Moore, David Eick
Musik: Bear McCreary

Besetzung: Eric Stoltz, Esai Morales, Alessandra Torresani, Paula Malcomson, Magda Apanowicz, Sasha Roiz, Polly Walker, Brian Markinson, Panou, Hiro Kanagawa
thumbnail
Serienstart: Caprica ist eine US-amerikanische Fernsehserie. Sie ist ein Prequel der Science-Fiction-Serie Battlestar Galactica.

Genre: Science-Fiction, Drama
Produktion: Remi Aubuchon, Ronald D. Moore, David Eick
Musik: Bear McCreary

Besetzung: Eric Stoltz, Esai Morales, Alessandra Torresani, Paula Malcomson, Magda Apanowicz, Sasha Roiz, Polly Walker, Brian Markinson, Panou, Hiro Kanagawa

2009

thumbnail
Film: Virtuality -Killer im System ist ein Science-Fiction-Fernsehfilm, geschrieben von Ronald D. Moore und Michael Taylor. Er wurde am 26. Juni 2009 vom US-amerikanischen Sender-Network Fox ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Peter Berg
Drehbuch: Michael Taylor Ronald D. Moore
Produktion: Michael Taylor
Ronald D. Moore
Musik: Lisa Coleman Wendy Melvoin
Kamera: Stephen McNutt
Schnitt: Michael O’Halloran Colby Parker Jr.

Besetzung: Nikolaj Coster-Waldau, Kerry Bishé, Joy Bryant, José Pablo Cantillo, Ritchie Coster, James D'Arcy, Clea DuVall, Gene Farber, Sienna Guillory, Erik Jensen, Nelson Lee, Omar Metwally, Jimmi Simpson, Kari Wahlgren
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Battlestar Galactica ist eine Neuauflage des Military-Science-Fiction-Klassikers Kampfstern Galactica von 1978, die ab 2003 im Auftrag des amerikanischen SciFi-Channels produziert und ausgestrahlt wurde. Ab 2005 war sie ebenfalls im deutschen Fernsehen zu sehen. Ausführende Produzenten sind Ronald D. Moore, der auch schon an der Produktion der Serien Deep Space Nine und Roswell beteiligt war, und David Eick.

Episoden: 75
Genre: Drama, Military science fiction
Titellied: Richard Gibbs
Produktion: Ronald D. Moore, David Eick
Idee: Glen A. Larson
Musik: Bear McCreary
thumbnail
Serienstart: Battlestar Galactica ist eine Neuauflage des Military-Science-Fiction-Klassikers Kampfstern Galactica von 1978, die ab 2003 im Auftrag des amerikanischen SciFi-Channels produziert und ausgestrahlt wurde. Ab 2005 war sie ebenfalls im deutschen Fernsehen zu sehen. Ausführende Produzenten sind Ronald D. Moore, der auch schon an der Produktion der Serien Deep Space Nine und Roswell beteiligt war, und David Eick.

Episoden: 75
Genre: Drama, Military science fiction
Titellied: Richard Gibbs
Produktion: Ronald D. Moore, David Eick
Idee: Glen A. Larson
Musik: Bear McCreary

"Ronald D. Moore" in den Nachrichten