Ronaldinho

Ronaldinho [xonawˈdʒĩɲu], bürgerlich Ronaldo de Assis Moreira und in Brasilien Ronaldinho Gaúcho genannt (* 21. März 1980 in Porto Alegre), ist ein Futsalspieler und ehemaliger brasilianischer Fußballspieler. Im Jahr 2002 wurde er mit der brasilianischen Nationalmannschaft Weltmeister. Mit dem FC Barcelona wurde er zweimal spanischer Meister und einmal Champions-League-Sieger. Der offensive Mittelfeldspieler wurde durch Tempodribblings, hohe Torgefährlichkeit und enorme Passgenauigkeit bekannt. Er wurde 2005 zu Europas Fußballer des Jahres sowie 2004 und 2005 zum Weltfußballer des Jahres gewählt. Ende 2017 wurde bekannt, dass Ronaldinho 2018 seine Profifußballerkarriere beenden wird und dass er als Kandidat für die rechtsextreme Partido Social Cristão politisch aktiv werden will.

mehr zu "Ronaldinho" in der Wikipedia: Ronaldinho

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Ronaldinho wird in Porto Alegre geboren. Ronaldo de Assis Moreira, mit Kurznamen Ronaldinho und in Brasilien ausschließlich Ronaldinho Gaúcho genannt, ist ein brasilianischer Fußballspieler. Im Jahr 2002 gewann er mit Brasilien die Weltmeisterschaft. Mit dem FC Barcelona wurde er zweimal spanischer Meister sowie einmal Champions-League-Sieger. Der beidfüßig schießende, offensive Mittelfeldspieler wurde durch herausragende Tempodribblings, hohe Torgefährlichkeit und enorme Passgenauigkeit bekannt. Er wurde 2005 zu Europas Fußballer des Jahres sowie 2004 und 2005 zum Weltfußballer des Jahres gewählt.

thumbnail
Ronaldinho ist heute 38 Jahre alt. Ronaldinho ist im Sternzeichen Widder geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Zürich/Schweiz. Der 24-jährige BrasilianerRonaldinho“ wird zum Weltfußballer gewählt. Bei den Frauen verteidigt die Deutsche Birgit Prinz ihren Titel.
thumbnail
Paris/Frankreich. Zu Europas Fußballer des Jahres wird der Ukrainer Andrij Schewtschenko vom AC Mailand gewählt. Der Stürmer aus der italienischen Serie A setzte sich bei der 49. Wahl mit 175 Punkten gegen den Portugiesen Deco sowie den BrasilianerRonaldinho (133) - beide FC Barcelona - durch.
thumbnail
Brasilien: In einem Spiel gegen Venezuela schießt Ronaldinho sein erstes Tor für die Brasilianische Fußballnationalmannschaft. In den nächsten Jahren trifft er in 94 Einsätzen 33 Mal für die „Seleção“ von Brasilien (Stand 2012).

Sport

Fußball:
thumbnail
Ronaldinho und Birgit Prinz werden zu den Weltfußballern des Jahres 2005 gewählt.

Sonstiges

2006

thumbnail
übergab die Künstlerin Kattielly Lanzini der Gemeinde Chapeco in Brasilien eine acht Meter hohe Ronaldinho-Statue. Die Statue wurde nach dem Ausscheiden der brasilianischen Nationalmannschaft im Viertelfinale der WM zerstört.

Familie, Sonstiges

2006

thumbnail
übergab die Künstlerin Kattielly Lanzini der Gemeinde Chapecó in Brasilien eine 8? Meter hohe Ronaldinho-Statue. Die Statue wurde nach dem Ausscheiden der brasilianischen Nationalmannschaft im Viertelfinale der WM zerstört.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Titel und Erfolge > Internationale Pokalwettbewerbe:
thumbnail
Recopa Sudamericana

2013

Titel und Erfolge > Auszeichnungen:
thumbnail
bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft

2013

Titel und Erfolge > Auszeichnungen:
thumbnail
Südamerikas Fußballer des Jahres

2013

Titel und Erfolge > Internationale Pokalwettbewerbe:
thumbnail
Copa Libertadores

2013

Titel und Erfolge > Nationale Meisterschaften:
thumbnail
Campeonato Mineiro

"Ronaldinho" in den Nachrichten