Rosetta Pedone

Rosetta Pedone in Peter Steiners Theaterstadl 2007
Bild:
, Büdingen

Rosetta Pedone (* 27. April 1983 in Hausham, Oberbayern) ist eine deutsch-italienische Schauspielerin und Kabarettistin.



Inhaltsverzeichnis



Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rosetta Pedone absolvierte 2005 an der staatlichen genehmigten Internationalen Schule für Schauspiel und Acting in München ihre dreijährige Ausbildung zur Fernseh-, Film- und Theaterschauspielerin, wo sie im selben Jahr die staatliche Bühnenreifeprüfung erwarb. 2007 besuchte sie die Masterclass von Bernard Hiller in Italien, bis sie 2008 in die internationale Masterclass in Los Angeles aufgenommen wurde. Sie lebt in Miesbach, wo sie auch aufgewachsen ist.



Filmbiografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einen großen Fernseherfolg hatte sie im April 2008, als sie in Freiwild in der Hauptrolle der Angela Lopez neben Thomas Schmauser, Max von Pufendorf, Teresa Weißbach und André Jung zu sehen war. In der Bairischen Sitcom Spezlwirtschaft spielte sie die Rolle der Francesca neben Helmut Schleich, Christiane Blumhoff, Marcantonio Moschettini, Claus Steigenberger und Tanja Frehse. Seit September 2009 spielt Rosetta Pedone in der Grünwald Freitagscomedy als Ensemblemitglied Sketche mit Monika Gruber, Nadja Maleh, Hannes Ringlstetter, Harry G, Hans-Jürgen Silbermann und Günter Grünwald.

2012 wurde Rosetta als Viktoria König in der täglichen Serie Alles was zählt als Hauptdarstellerin engagiert, um dort eine Profitänzerin in der Tanzfabrik zu spielen. 2014 spielte Rosetta unter der Regie von Stephan Wagner an der Seite von Elmar Wepper und Johanna Bittenbinder im Grimme-Preis nominierten Drama Zwei Allein.

2016 war sie in den Folgen 2519 bis 2532 der ARD-Telenovela Sturm der Liebe als Pia Reiter zu sehen. Im 2017er Singspiel auf dem Nockherberg stellte sie in Anwesenheit von Sahra Wagenknecht diese dar.



Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Theater (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2005 bis 2007 war sie festes Ensemblemitglied von Peter Steiners Theaterstadl und ging in Deutschland, Schweiz und Österreich auf Tournee. 2014 erhielt Rosetta ein Engagement am Contra-Kreis-Theater Bonn. An der Seite von Hans-Jürgen Bäumler ist sie in diversen Rollen zu sehen.

  • 2005: Das verflixte Muttermal
  • 2006: Die Doppelvter
  • 2007: Eine verzwicke Liebesbeichte
  • 2014: Zwiebeln und Butterpltzchen
  • 2015: Unbekannt verzogen
  • 2015?2017: Rubbeldiekatz


Kabarett[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Ihrem Soloprogramm Lügensau trat Sie 28. November 2015 am Kabarett-Kaktus-Festival auf.



Nominierungen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Tradition ? Kurzfilm ? MTK ? Preis auf dem Moonlight Festival in Frankfurt.
  • 2006: Nominierung internationales Filmfestival von Montreal fr Tradition (2006; Regie: Peter Ladkani).
  • 2015: Nominierung ?Zwei Allein? fr den Grimme-Preis in der Kategorie Fiktion/Spezial.


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ?Rosetta Pedone Schauspielerin. Rosetta Pedone, abgerufen am 7.Februar 2015.
  2. ?3. Runde Hauptwettbewerb. ROSETTA PEDONE "Lgensau". Kabarett KAKTUS, abgerufen am 29.November 2015.
  3. ?Rosetta Pedone Schauspielerin. Rosetta Pedone, abgerufen am 8.Mai 2015.

Rosetta Pedone in Peter Steiners Theaterstadl 2007Bild:
, BüdingenLizenz: CC-BY-SA-3.0-migrated
Bild:
, Büdingen

mehr zu "Rosetta Pedone" in der Wikipedia: Rosetta Pedone

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Rosetta Pedone wird in Hausham, Oberbayern geboren. Rosetta Pedone ist eine deutsch-italienische Schauspielerin und lebt in ihrer Heimatstadt Miesbach, wo sie auch aufgewachsen ist.

thumbnail
Rosetta Pedone ist heute 34 Jahre alt. Rosetta Pedone ist im Sternzeichen Stier geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Die Rosenheim-Cops (Fernsehserie, Folge Tod im Bioladen)

2012

thumbnail
Film: Alles was zählt (Fernsehserie)

2012

thumbnail
Film: SOKO 5113 (Fernsehserie, 2 Folgen)

2011

thumbnail
Film: Schmidt & Schmitt – Wir ermitteln in jedem Fall (Fernsehserie, Folge Bittersüße Nacht)

2011

thumbnail
Film: Resturlaub ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 2011 mit Maximilian Brückner und Mira Bartuschek in den Hauptrollen. Der Film lief am 11. August 2011 in den deutschen Kinos an.

Stab:
Regie: Gregor Schnitzler
Drehbuch: Tommy Jaud
Produktion: Christiane Ruff
Musik: Marco Meister
Kamera: Andreas Berger
Schnitt: Alexander Dittner

Besetzung: Maximilian Brückner, Mira Bartuschek, Antoine Monot Jr., Stephan Luca, Martina Hill, Ivanka Brekalo, Dave Davis, Melanie Winiger, Manuela Wisbeck, Rosetta Pedone, Peter Rappenglück

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

Nominierungen und Auszeichnungen:
thumbnail
Tradition - Kurzfilm - MTK - Preis auf dem Moonlight Festival in Frankfurt.

2006

Nominierungen und Auszeichnungen:
thumbnail
Nominierung internationales Filmfestival von Montreal. Sie spielt die Hauptrolle im Kurzfilm Tradition (; Regie: Peter Ladkani).

2006

Nominierungen und Auszeichnungen:
thumbnail
Nominierung internationales Filmfestival von Montreal für Tradition (; Regie: Peter Ladkani).

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Filmbiografie:
thumbnail
Schugada als Maria Maroni

2013

Filmbiografie:
thumbnail
Zwei Allein als die Taxlerin

2012

Filmbiografie:
thumbnail
Alles was zählt als Viktoria König

2012

Filmbiografie:
thumbnail
Die Rosenheim-Cops als Rosi Wimmer

2011

Filmbiografie:
thumbnail
„Schmidt und Schmitt - Bittersüße Nacht“ als Lucia Lamberti

Kunst & Kultur

2014

Theater:
thumbnail
Zwiebeln und Butterplätzchen

2007

Theater:
thumbnail
Eine verzwicke Liebesbeichte

2006

Theater:
thumbnail
Die Doppelväter

2005

Theater:
thumbnail
Das verflixte Muttermal

"Rosetta Pedone" in den Nachrichten