Rote Rosen

Rote Rosen ist eine deutsche Telenovela. Sie ist die erste deutsche Telenovela, in der eine Frau Mitte vierzig im Mittelpunkt steht. Die Serie wird seit dem 6. November 2006 montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

In Kooperation mit dem Schweizer Radio und Fernsehen wird die Telenovela auch in der Schweiz ausgestrahlt, wo sie montags bis freitags um 16:05 Uhr auf dem Sender SRF 1 zu sehen ist. Ab Juni 2007 wurden die ersten 200 Folgen der Telenovela im österreichischen Sender ORF 2 ausgestrahlt. Seit Oktober 2008 sind sie auch im italienischen Fernsehen unter dem Titel My Life – Segreti e passioni zu sehen.

mehr zu "Rote Rosen" in der Wikipedia: Rote Rosen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Caroline Kiesewetter wird in Hamburg geboren. Caroline Kiesewetter ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin, die unter anderem durch die NDR-Serie Sesamstraße sowie in einer Nebenrolle in der ZDF-Serie Die Rettungsflieger bekannt wurde. Viele kennen sie aus der Fernsehserie Rote Rosen, in der sie die Rolle der Anne Lichtenhagen von 2011 bis 2012 spielte. Ihre künstlerische Ausbildung fand unter anderem in London, im Rose Bruford College for Drama statt, das sie als Bachelor verließ. Neben ihren Arbeiten für das Fernsehen war sie in der Vergangenheit auf deutschen Theaterbühnen aktiv, so z.? B. auf der Bühne des Theaters Lüneburg als Königin in Alexandre Dumas Die drei Musketiere.
thumbnail
Geboren: Gregory B. Waldis wird in Los Angeles geboren. Gregory Brian Waldis ist ein Schweizer Schauspieler, der vor allem durch die Verkörperung der Hauptrolle Alexander Saalfeld in der ARD-Telenovela Sturm der Liebe bekannt wurde. Bevor Waldis von 1994 bis 1996 die Schauspielschule der Theaterwerkstatt Mainz besuchte, hatte er schon in verschiedenen anderen Berufsgruppen gearbeitet. Er trainiert seit 2002 an der Internationalen Filmschule Köln. Nebenberuflich beschäftigt er sich als Fotograf, insbesondere interessiert ihn dabei die Authentizität vor der Kamera.. Vom 3. August 2015 (Folge 2011) bis 24. Mai 2016 (Folge 2199) war Waldis als Volker Carstens als Antagonist der 12. Staffel der ARD-TelenovelaRote Rosen zu sehen.
thumbnail
Geboren: Cheryl Shepard wird in New York City, New York geboren. Heidi Cheryl Shepard ist eine in Deutschland lebende US-amerikanische Schauspielerin. Bekanntheit erlangte sie durch ihre Rolle in der Fernsehserie Hinter Gittern – Der Frauenknast in der Zeit von 1997 bis 2000. Von 2003 bis 2015 war sie in der Krankenhausserie In aller Freundschaft zu sehen. Seit Mai 2016 spielt sie in der 13. Staffel der TelenovelaRote Rosen die Hauptrolle.

Wissenswertes

2006

thumbnail
Diverse Darsteller spielten und spielen in weiteren Telenovelas mit: Anna Voy Kunith und Kai Albrecht spielten zuvor bei Sophie – Braut wider Willen mit, Heike Jonca ist seit 2008 bei Anna und die Liebe zu sehen, Astrid Posner (2008) und Knud Riepen (2007–2008) waren in Rote Rosen zu sehen, Igor Jeftic 2007 in Verliebt in Berlin, Heike Trinker gehörte von Folge 707 bis Folge 866 (2008-2009) bei Sturm der Liebe zum Stammensemble und Andi Slawinski spielte 2009 bei Alisa – Folge deinem Herzen mit. Zudem hatte Helmut Rühl 2008 einen Auftritt in Anna und die Liebe. (Das Geheimnis meines Vaters)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2008

Engagement > Film:
thumbnail
Rote Rosen (Telenovela) (Stephan Schill)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Auszeichnungen:
thumbnail
Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (Helmut Lachenmann)

Fernsehen

2012

thumbnail
Rote Rosen (Fernsehserie) (Stefan Feddersen-Clausen)

2012

thumbnail
Rote Rosen (Fernsehserie, 3 Folgen) (Stefan Feddersen-Clausen)

2012

thumbnail
Rote Rosen (Freya Trampert)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

Film:
thumbnail
Rote Rosen (Fernsehserie) (Fritz von Friedl (Schauspieler))

2014

Film:
thumbnail
Rote Rosen (Niklas Osterloh)

2014

Film:
thumbnail
Rote Rosen (Samantha Viana)

2014

Film > Fernsehen:
thumbnail
Rote Rosen (Thando Walbaum)

2014

Film:
thumbnail
Rote Rosen - Aylin Kelek (Sema Meray)

"Rote Rosen" in den Nachrichten

Weiterführende Informationen

Weblinks