Royal Opera House

The Royal Opera House in Covent Garden, London, ist das bedeutendste britische Opernhaus. Es ist die Heimat der Royal Opera, des Royal Ballet und des Orchestra of the Royal Opera House, das bisweilen auch Covent Garden Orchestra genannt wird.

mehr zu "Royal Opera House" in der Wikipedia: Royal Opera House

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Walburga Wegner stirbt in Köln. Walburga Wegner war eine deutsche Opernsängerin. Sie trat an führenden deutschen Bühnen und international auf, vom Opernhaus Köln bis zur Mailänder Scala, Grand Opéra Paris, Covent Garden London und Metropolitan Opera New York. Daneben war sie als Lied- und Oratoriensängerin und als Rundfunksolistin erfolgreich. Sie begann als Mezzo und Altistin, wechselte aber ins Sopranfach und hatte nach dem Zweiten Weltkrieg eine lange Laufbahn als dramatische Sopranistin, wobei ihr Repertoire von Barock-Koloratur bis zu hochdramatischen Partien reichte.
thumbnail
Geboren: Antonio Pappano wird in Epping geboren. Antonio Pappano ist ein britischer Dirigent und Pianist. Er ist seit 2002 Musikdirektor des Royal Opera House, London und seit 2005 in derselben Position bei dem Orchester der Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom tätig.

1952

thumbnail
Geboren: Eric Crees wird in London, England geboren. Eric Crees ist erster Posaunist des Royal Opera House in Covent Garden. Er war zuvor 27 Jahre lang erster Posaunist des London Symphony Orchestra (LSO). Er ist ein bekannter Lehrer, Arrangeur und Komponist für Blechbläsermusik.
thumbnail
Geboren: Tony Hall, Baron Hall of Birkenhead wird in Birkenhead, Merseyside geboren. Anthony William „Tony“ Hall, CBE ist ein britischer Medien- und Kulturmanager und Life Peer. Von 2001 bis 2012 war er Direktor des Royal Opera House in Covent Garden. Am 22. November 2012 wurde er zum neuen Generaldirektor der BBC ernannt, am 2. April 2013 trat er die Stelle an. Damit ist er Nachfolger des zurückgetretenen George Entwistle.
thumbnail
Geboren: Jon Vickers wird in Prince Albert, Saskatchewan geboren. Jonathan Stewart Vickers, CC, Dr. Mus. ist ein kanadischer Heldentenor. Er wurde in Toronto ausgebildet und debütierte 1956 in London (Covent Garden), dann 1958 bei den Bayreuther Festspielen als Siegmund, einer seiner Paraderollen. In den 1960er und 1970er Jahren galt er als der international gefragteste Sänger seines Fachs. Seit den 1980er Jahren ist er auch als Lehrer tätig, zu seinen bekanntesten Schülern gehört sein kanadischer Landsmann Ben Heppner, der oft (nicht zuletzt wegen der stimmlichen Ähnlichkeit und der Pflege des ungefähr gleichen Repertoires) als sein Erbe bezeichnet wird.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
In London wird das Theatre Royal eröffnet, woraus sich das Royal Opera House entwickeln wird.

Routen > Ärmelkanal-Route

1922

thumbnail
London (England) – Das seit 1732 existierende Theater Royal und heutige Royal Opera House in Covent Garden und das Theatre Royal Drury Lane; das Theater Royal in Covent Garden wurde 1848 zum Opernhaus, das Gebäude stammt von 1858; Royal Drury Lane eröffnete 1663, das heutige Theater stammt von 1812, der Zuschauerraum von (Europastraße Historische Theater)

Musik

1975

Diskografie:
thumbnail
Chor des Royal Opera House Covent Garden, New Philharmonia Orchestra unter Ricardo Muti, mit Martina Arroyo, Plácido Domingo und Piero Cappuccilli, EMI (Un ballo in maschera)

1958

Diskografie:
thumbnail
Giselle ballet music., Royal Opera House Orchestra, Covent Garden, Angel Records (Juri Fjodorowitsch Fajer)

Kunst & Kultur

2004

Ausstellung:
thumbnail
Floral Hall, Royal Opera House, London. Hier präsentierte sie Fotos, die die Tänzer dieses Opernhauses bei der Arbeit und im Privatleben zeigen. (Mary McCartney)

1964

Theater:
thumbnail
Tosca, Franco Zeffirelli, Royal Opera House, Covent Garden (Lorenzo Mongiardino)
Ereignisse > Kultur:
thumbnail
Das Royal Theatre im Londoner Covent Garden fällt zum zweiten Mal einem Großbrand zum Opfer. (5. März)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

Engagement:
thumbnail
Romeo (Hosenrolle) in Bellinis I Capuleti e i Montecchi, Royal Opera House, London (El?na Garan?a)

2009

Engagement:
thumbnail
Romeo (Hosenrolle) in Bellinis I Capuleti e i Montecchi, Royal Opera House, London (Elīna Garanča)

2009

Engagement:
thumbnail
Carmen in Bizets Carmen, Royal Opera House, London (Elīna Garanča)

1997

Leben > Karriere:
thumbnail
Auftritt als Quint in Deborah Warners neuer Production der Benjamin Britten-Oper The Turn of the Screw unter Sir Colin Davis für die Royal Opera (Ian Bostridge)

1995

Bauwerk:
thumbnail
Royal Opera House London (Ian Ritchie)

Aufnahmen

2012

thumbnail
Neuerscheinung : DVD Berlioz "Les Troyens" Royal Opera House Covent Garden (Barbara Senator)

"Royal Opera House" in den Nachrichten