Royal Ulster Constabulary

Die Royal Ulster Constabulary (RUC, Constáblacht Ríoga Uladh) war die Organisationsform der Polizei in Nordirland von 1922 bis 2001. Sie entstand anlässlich der irischen Teilung am 1. Juni 1922 aus der Royal Irish Constabulary (RIC). Sie umfasste maximal 8.500 Beamte mit zusätzlich 4.500 Reservisten in der umstrittenen Ulster Special Constabulary. 2001 wurde die RUC als Police Service of Northern Ireland (PSNI) neu organisiert.

mehr zu "Royal Ulster Constabulary" in der Wikipedia: Royal Ulster Constabulary

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Denis Donaldson stirbt bei Glenties im County Donegal, Irland. Denis Donaldson war Mitglied der irischen Organisationen Provisional Irish Republican Army und Sinn Féin, welcher im Jahr 2005 als Spion im Dienst des MI5 und der Special Branch des Police Service of Northern Ireland (früher die Royal Ulster Constabulary) enttarnt wurde.

1950

thumbnail
Geboren: Denis Donaldson wird in Belfast, Nordirland geboren. Denis Donaldson war Mitglied der irischen Organisationen Provisional Irish Republican Army und Sinn Féin, welcher im Jahr 2005 als Spion im Dienst des MI5 und der Special Branch des Police Service of Northern Ireland (früher die Royal Ulster Constabulary) enttarnt wurde.

"Royal Ulster Constabulary" in den Nachrichten