Rudi Carrell

Rudi Carrell, bürgerlich Rudolf Wijbrand Kesselaar (* 19. Dezember 1934 in Alkmaar, Provinz Nordholland; † 7. Juli 2006 in Bremen, Deutschland), war ein niederländischer Showmaster und Schauspieler. Der Sohn von André Carrell hatte im niederländischen und deutschen Fernsehen Shows, darunter eine der bekanntesten Unterhaltungsshows der 1970er Jahre im deutschen Fernsehen, Am laufenden Band. Er lebte ab 1965 mit Unterbrechungen in Deutschland.

mehr zu "Rudi Carrell" in der Wikipedia: Rudi Carrell

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rudi Carrell stirbt in Bremen. Rudi Carrell war ein niederländischer Showmaster. Nach ersten Erfolgen in den Niederlanden debütierte Carrell 1966 im deutschen Fernsehen. In den folgenden 35? Jahren war er mit zahlreichen selbst entwickelten und adaptierten Formaten einer der erfolgreichsten und prägendsten Köpfe der deutschen Fernsehunterhaltung. Rudi Carrell erwarb 1975 das Rittergut Wachendorf, ein parkähnliches Grundstück mit Bauernhof in Syke im Stadtteil Wachendorf, auf dem er bis zu seinem Tod lebte.
thumbnail
Geboren: Rudi Carrell wird in Alkmaar, Provinz Nordholland geboren. Rudi Carrell, bürgerlich Rudolf Wijbrand Kesselaar, war ein niederländischer Showmaster und Schauspieler. Der Sohn von André Carrell hatte im niederländischen und deutschen Fernsehen Shows, darunter eine der bekanntesten Unterhaltungsshows der 1970er Jahre im deutschen Fernsehen, Am laufenden Band. Er lebte ab 1965 mit Unterbrechungen in Deutschland.

thumbnail
Rudi Carrell starb im Alter von 71 Jahren. Rudi Carrell wäre heute 83 Jahre alt. Rudi Carrell war im Sternzeichen Schütze geboren.

Musik

2006

Diskografie > Deutsch > Compilation:
thumbnail
– Das Beste

2006

Diskografie > Deutsch > Compilation:
thumbnail
− Das Beste

2006

Diskografie > Deutsch > Compilation:
thumbnail
? Das Beste

2006

Diskografie > Deutsch > Compilation:
thumbnail
− In Memoriam

2006

Diskografie > Deutsch > Compilation:
thumbnail
– In Memoriam

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Ehrung:
thumbnail
Goldene Kamera für sein Lebenswerk

2006

Ehrung:
thumbnail
Mall of Fame

2005

Ehrung:
thumbnail
Münchhausen-Preis

2004

Ehrung:
thumbnail
– Deutscher Comedypreis: Sonderpreis für Ausdauer und Popularität für 7? Tage, 7? Köpfe

2004

Ehrung:
thumbnail
– Deutscher Comedypreis: Sonderpreis für Ausdauer und Popularität für 7 Tage, 7 Köpfe

Fernsehdokumentation

2009

thumbnail
Unser Bruder, Vater, Opa Rudi genannt Carrell, ein Film von Annemieke Kesselaar Klar und Dieter Klar, 45 Min., Das Erste, 20. Dezember

2006

thumbnail
Rudolf Wijbrand Kesselaar genannt Carrell – Fast ein Selbstporträt, ein Nachruf von Klaus Michael Heinz, 90 Min., Das Erste, 10. Juli

2006

thumbnail
Rudolf Wijbrand Kesselaar genannt Carrell - Fast ein Selbstporträt, ein Nachruf von Klaus Michael Heinz, 90 Min., Das Erste, 10. Juli

1999

thumbnail
Rudolf Wijbrand Kesselaar genannt Carrell – Fast ein Selbstporträt, ein Film von Klaus Michael Heinz, 90 Min., Das Erste, 18. Dezember

1999

thumbnail
Rudolf Wijbrand Kesselaar genannt Carrell - Fast ein Selbstporträt, ein Film von Klaus Michael Heinz, 90 Min., Das Erste, 18. Dezember

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Film: Rudis Lacharchiv

2004

thumbnail
Film: Dittsche, 18. Kalenderwoche

2002

thumbnail
Film: Das Amt, Die Akte Carrell

1999

thumbnail
Film: Ritas Welt – Die Wasserschlacht

1988

thumbnail
Filmografie: Starke Zeiten ist ein komödiantischer deutscher Episodenfilm aus dem Jahr 1988. Er wurde am 12. Mai 1988 in Deutschland erstaufgeführt.

Stab:
Regie: Lästige Zeiten:
Otto Retzer, Helmut Fischer
Lausige Zeiten: Rolf Olsen
Verrückte Zeiten: Klaudi Fröhlich
Turbulente Zeiten &
Super Zeiten: Siggi Götz
Bombige Zeiten:
Klaudi Fröhlich
Drehbuch: Lästige Zeiten: Cornelia Willinger
Lausige Zeiten: Rolf Olsen
Verrückte Zeiten, Bombige Zeiten & Super Zeiten: Erich Tomek
Turbulente Zeiten:
Siggi Götz
Produktion: Karl Spiehs, Ludwig Waldleitner
Kamera: Heinz Hölscher, Franz Xaver Lederle
Schnitt: Ute Albrecht-Lovell

Besetzung: Helmut Fischer, Gerd Lohmeyer, Monika Baumgartner, Gisela Schneeberger, Ernst Cohen, Hans Brenner, Bettina Redlich, Ilse Neubauer, Gert Burkard, Peter Rappenglück, Toni Netzle, H.-J. Kulenkampff, Otto Schenk, Rudi Carrell, Gerd Dudenhöffer, Tatjana Simic, Hias, Rainer Basedow, Marijke Amado, Volker Prechtel, Zachi Noy, Margit Geissler, Hansi Kraus, Ottfried Fischer, Karl Dall, David Hasselhoff, Isa Haller, Julia Kent, Manfred Lehmann, Andreas Kovac-Zemen, Dey Young, Christine Schuberth, Klaus Stiglmeier, Michael Winslow, Wolfgang Fierek

"Rudi Carrell" in den Nachrichten