Rudi Schweikert

Rudi Schweikert bei einem Vortrag der Karl-May-Gesellschaft
Bild: Malabon

Rudi Schweikert (* 4. Januar 1952 in Mannheim) ist ein deutscher Privatgelehrter, Schriftsteller und wissenschaftlicher Publizist.



Leben




Nach dem Studium der Germanistik und Philosophie war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Mannheim. Er lebt als Wissenschaftler und freier Autor in Mannheim. Er ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland und der Freien Akademie der Künste Rhein-Neckar. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die deutschsprachige Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, besonders Kurd Laßwitz, Karl May, Arno Schmidt und Sir Galahad, zu denen und zu anderen Autoren er bisher etwa 600 Beiträge in Zeitungen, Zeitschriften, Sammelbänden, Lexika und für den Rundfunk verfasste. Seine Leistungen wurden geehrt mit dem Sonderpreis des Kurd-Laßwitz-Preises und mit dem Wilhelm-Michels-Preis.

mehr zu "Rudi Schweikert" in der Wikipedia: Rudi Schweikert

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Rudi Schweikert wird in Mannheim geboren. Rudi Schweikert ist ein deutscher Privatgelehrter, Schriftsteller und wissenschaftlicher Publizist.

thumbnail
Rudi Schweikert ist heute 65 Jahre alt. Rudi Schweikert ist im Sternzeichen Steinbock geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1998

Herausgeberschaft:
thumbnail
Kurd Laßwitz: Auf zwei Planeten. Zweitausendeins, Frankfurt am Main 1979; 2. Aufl. 1984; Neuausgabe Heyne, München

"Rudi Schweikert" in den Nachrichten