Rudolf Baumbach

Rudolf Baumbach (* 28. September 1840 in Kranichfeld; † 21. September 1905 in Meiningen) war ein deutscher Dichter. Sein Pseudonym war Paul Bach.

mehr zu "Rudolf Baumbach" in der Wikipedia: Rudolf Baumbach

Kunst & Kultur

Musik & Theater:
thumbnail
Rudolf Baumbachs Studentenlied Schwört bei dieser blanken Wehre, die spätere Hymne der Deutschen Burschenschaft, gewinnt in Wien ein Preisausschreiben für österreichische Studentenlieder.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1892

Werk > Romane, Erzählungen, Märchen:
thumbnail
Neue Märchen

1889

Werk > Romane, Erzählungen, Märchen:
thumbnail
Es war einmal

1888

Werk > Versepen:
thumbnail
Kaiser Max und seine Jäger

1887

Werk > Lieder- und Gedichtesammlungen:
thumbnail
Krug und Tintenfass

1885

Werk > Romane, Erzählungen, Märchen:
thumbnail
Erzählungen und Märchen

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Rudolf Baumbach stirbt in Meiningen. Rudolf Baumbach war ein deutscher Dichter. Sein Pseudonym war Paul Bach.
Geboren:
thumbnail
Rudolf Baumbach wird in Kranichfeld geboren. Rudolf Baumbach war ein deutscher Dichter. Sein Pseudonym war Paul Bach.

thumbnail
Rudolf Baumbach starb im Alter von 65 Jahren. Rudolf Baumbach war im Sternzeichen Waage geboren.

"Rudolf Baumbach" in den Nachrichten