Rudolf Diesel

Rudolf Diesel (1883)
Bild: Unknown photographer
Lizenz: CC-PD-Mark

Rudolf Christian Karl Diesel (* 18. März 1858 in Paris; † 29. September 1913, lebend zuletzt an Bord des Fährschiffs Dresden auf dem Ärmelkanal bei der Überfahrt nach England gesehen) war ein deutscher Ingenieur und der Erfinder des Dieselmotors.

mehr zu "Rudolf Diesel" in der Wikipedia: Rudolf Diesel

Wirtschaft

thumbnail
Rudolf Diesel erhält ein Patent auf „Arbeitsverfahren und Ausführungsart für Verbrennungskraftmaschinen“, heute bekannt als Dieselmotor.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Nach eingehender Prüfung nimmt die Technische Universität München den von Rudolf Diesel in der Maschinenfabrik Augsburg entwickelten 10 PS starken Motor ab, den ersten Versuchs-Dieselmotor.
thumbnail
Der erste VersuchsmotorRudolf Diesels läuft in der Maschinenfabrik Augsburg aus eigener Kraft.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Rudolf Diesel stirbt , zuletzt lebend an Bord des Fährschiffs Dresden auf dem Ärmelkanal bei einer Überfahrt nach England gesehen. Rudolf Christian Karl Diesel war ein deutscher Ingenieur und der Erfinder des Dieselmotors.
Geboren:
thumbnail
Rudolf Diesel wird in Paris geboren. Rudolf Christian Karl Diesel war ein deutscher Ingenieur und der Erfinder des Dieselmotors.

thumbnail
Rudolf Diesel starb im Alter von 55 Jahren. Rudolf Diesel war im Sternzeichen Fische geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1893

Werk:
thumbnail
Rudolf Diesel: Theorie und Konstruktion eines rationellen Wärmemotors zum Ersatz der Dampfmaschine und der heute bekannten Verbrennungsmotoren. Springer, Berlin

"Rudolf Diesel" in den Nachrichten