Rudolf Kattnigg

Rudolf Kattnigg (* 9. April 1895 im Ortsteil Töbring der Gemeinde Treffen am Ossiacher See in Kärnten; † 2. September 1955 in Klagenfurt) war ein österreichischer Komponist, Pianist und Dirigent.

mehr zu "Rudolf Kattnigg" in der Wikipedia: Rudolf Kattnigg

Rundfunk, Film & Fernsehen

1953

thumbnail
Film: Hab’ ich nur Deine Liebe ist ein österreichischer Musikfilm von Eduard von Borsody aus dem Jahr 1953.

Stab:
Regie: Eduard von Borsody
Drehbuch: Philipp von Zeska, Herbert F. Köllner, August Rieger
Produktion: Ernest Müller
für Öfa-Schönbrunn-Film
Musik: Rudolf Kattnigg
Kamera: Bruno Mondi
Schnitt: Herma Sandtner

Besetzung: Johannes Heesters, Gretl Schörg, Walter Müller, Margit Saad, Friedl Hardt, Helmut Qualtinger, Erik Frey, Egon von Jordan, Theodor Danegger, Peter Gerhard, Pepi Glöckner-Kramer, Viktor Braun, Hermann Schwed, Ferdinand Mayerhofer, Robert Valberg, Hugo Gottschlich, Franz Böheim

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Rudolf Kattnigg stirbt in Klagenfurt. Rudolf Kattnigg war ein österreichischer Komponist, Pianist und Dirigent.
Geboren:
thumbnail
Rudolf Kattnigg wird im Ortsteil Töbring der Gemeinde Treffen am Ossiacher See in Kärnten geboren. Rudolf Kattnigg war ein österreichischer Komponist, Pianist und Dirigent.

thumbnail
Rudolf Kattnigg starb im Alter von 60 Jahren. Rudolf Kattnigg war im Sternzeichen Widder geboren.

Kunst & Kultur

Musik & Theater:
thumbnail
Am Zentraltheater in Leipzig wird die Operette Balkanliebe von Rudolf Kattnigg uraufgeführt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1949

Werk:
thumbnail
Bel Ami

1936

Werk:
thumbnail
Balkanliebe

1935

Werk:
thumbnail
Der Prinz von Thule

1935

Werk:
thumbnail
Kaiserin Katharina

1934

Werk:
thumbnail
Piano Concerto

"Rudolf Kattnigg" in den Nachrichten