Rudolf Kjellén

Johan Rudolf Kjellén (* 13. Juni 1864 in Torsö; † 14. November 1922 in Uppsala) war ein schwedischer Staatswissenschaftler und Politiker. Er prägte den Begriff Geopolitik.

mehr zu "Rudolf Kjellén" in der Wikipedia: Rudolf Kjellén

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rudolf Kjellén stirbt in Uppsala. Rudolf Kjellén war zunächst Professor für Erdkunde in Göteborg und später dann bis zu seinem Tod Professor Skytteanus für Staatswissenschaft in Uppsala. Zeitweilig war er als Konservativer Mitglied des schwedischen Reichstages.
thumbnail
Geboren: Rudolf Kjellén wird in Torsö geboren. Rudolf Kjellén war zunächst Professor für Erdkunde in Göteborg und später dann bis zu seinem Tod Professor Skytteanus für Staatswissenschaft in Uppsala. Zeitweilig war er als Konservativer Mitglied des schwedischen Reichstages.

thumbnail
Rudolf Kjellén starb im Alter von 58 Jahren. Rudolf Kjellén war im Sternzeichen Zwilling geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1930

Werk (deutschsprachig):
thumbnail
Die Grossmächte vor und nach dem Weltkriege. Leipzig, Berlin

1920

Werk (deutschsprachig):
thumbnail
Grundriss zu einem System der Politik. Leipzig

1917

Werk (deutschsprachig):
thumbnail
Der Staat als Lebensform. Leipzig

1917

Werk (deutschsprachig):
thumbnail
Studien zur Weltkrise. München

1916

Werk (deutschsprachig):
thumbnail
Die Grossmächte der Gegenwart. B. G. Teubner, Leipzig/Berlin, 1914. 10. Auflage

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

"Rudolf Kjellén" in den Nachrichten