Rudolf Schündler

Rudolf Ernst Paul Schündler (* 17. April 1906 in Leipzig; † 12. Dezember 1988 in München) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur.



Leben und Wirken




Rudolf Schündler wurde in Leipzig als Sohn eines Kaufmanns geboren. Nach der Schule absolvierte er die Leipziger Schauspielschule und gab sein Debüt 1926 am Theater in Beuthen. Anschließend folgten Stationen in Zürich, Dortmund und Nürnberg. Anfang der 1930er-Jahre ging er nach Berlin, wo er an den unterschiedlichsten Theatern und ab 1937 auch als Regisseur arbeitete. Bis zu dessen Schließung trat er regelmäßig im Kabarett der Komiker auf.Im Film spielte er bei Fritz Lang in der von den Nationalsozialisten verbotenen Dr. Mabuse-FortsetzungDas Testament des Dr. Mabuse, in Curt GoetzNapoleon ist an allem schuld, in Kurt HoffmannsParadies der Junggesellen und Hurra! Ich bin Papa!, in Helmut KäutnersKleider machen Leute und vielen anderen.Gleich nach dem Krieg gründete und leitete Rudolf Schündler in München das heute legendäre KabarettDie Schaubude, das sich schnell zu einem bekannten und erfolgreichen Nachkriegskabarett entwickelte. Als Regisseur inszenierte er alle acht Programme des Theaters. Durch das nach der Währungsreform 1948 einsetzenden Desinteresse am Theater war Schündler 1949 gezwungen, Konkurs anzumelden.Von da an war er, zur Bestreitung des Lebensunterhalts und um Konkursschulden abzuzahlen, vorwiegend in der Filmindustrie und auch beim Fernsehen jahrzehntelang als Schauspieler und Regisseur tätig. Seine erste Regiearbeit war das Filmdrama Der Geigenmacher von Mittenwald von 1950 nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Ludwig Ganghofer.Bedeutsame Nachkriegsrollen im internationalen Filmgeschäft waren die des Dieners Karl in William FriedkinsDer Exorzist oder als Bürgermeister von Vimmerby in der Astrid-Lindgren-Verfilmung Michel muß mehr Männchen machen....

mehr zu "Rudolf Schündler" in der Wikipedia: Rudolf Schündler

Rundfunk, Film & Fernsehen

1987

Film:
thumbnail
Ätherrausch

1986

Film:
thumbnail
Der Unsichtbare

1983

1983

Film:
thumbnail
Das Traumschiff: Kenia

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Rudolf Schündler, deutscher Schauspieler und Regisseur (*1906)
Geboren:
thumbnail
Rudolf Schündler, deutscher Schauspieler und Regisseur (+ 1988)

thumbnail
Rudolf Schündler starb im Alter von 82 Jahren. Rudolf Schündler wäre heute 111 Jahre alt. Rudolf Schündler war im Sternzeichen Widder geboren.

"Rudolf Schündler" in den Nachrichten