Rudolph Valentino

Rudolph Valentino (* 6. Mai 1895 in Castellaneta, Italien; † 23. August 1926 in New York City, New York) war ein italienischer Schauspieler. Weltruhm erreichte er 1921 mit dem Film Der Scheich und avancierte zu den beliebtesten Schauspielern der Stummfilmzeit. Seinen Ruf festigte Valentino mit Filmen wie Der Adler und Der Sohn des Scheichs, in denen er südländische Liebhaber darstellte. Er starb mit nur 31 Jahren eines natürlichen Todes, was in den USA unter seinen zahlreichen weiblichen Fans regelrechte Massenhysterien auslöste.

mehr zu "Rudolph Valentino" in der Wikipedia: Rudolph Valentino

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rudolph Valentino stirbt in New York City, New York. Rudolph Valentino war ein italienischer Schauspieler. Weltruhm erreichte er im Jahre 1921 mit dem Film Der Scheich und avanchierte zu den beliebtesten Schauspielern der Stummfilmzeit. Seinen Ruf festigte Valentino mit Filmen wie Der Adler und Der Sohn des Scheichs, in denen er südländische Liebhaber darstellte. Sein früher Tod an den Folgen einer Lungenentzündung löste in den USA unter seinen zahlreichen weiblichen Fans regelrechte Massenhysterien aus.
thumbnail
Geboren: Rudolph Valentino wird in Castellaneta, Italien geboren. Rudolph Valentino war ein italienischer Schauspieler. Weltruhm erreichte er im Jahre 1921 mit dem Film Der Scheich und avanchierte zu den beliebtesten Schauspielern der Stummfilmzeit. Seinen Ruf festigte Valentino mit Filmen wie Der Adler und Der Sohn des Scheichs, in denen er südländische Liebhaber darstellte. Sein früher Tod an den Folgen einer Lungenentzündung löste in den USA unter seinen zahlreichen weiblichen Fans regelrechte Massenhysterien aus.

thumbnail
Rudolph Valentino starb im Alter von 31 Jahren. Rudolph Valentino war im Sternzeichen Stier geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1923

Bibliografie:
thumbnail
DayDreams

1923

Bibliografie:
thumbnail
Day Dreams. Macfadden Publications, New York NY

Diskographie

1923

thumbnail
Kashmiri Song

1923

thumbnail
El Relicario

Rundfunk, Film & Fernsehen

1962

thumbnail
Film: Die vier apokalyptischen Reiter ist ein Film von Vincente Minnelli aus dem Jahr 1962, nach dem Roman Die apokalyptischen Reiter (Los cuatro Jinetes de Apocalipsis) von Vicente Blasco Ibáñez. Der Film ist eine Neuverfilmung von Die vier Reiter der Apokalypse aus dem Jahr 1921 mit Rudolph Valentino.

Stab:
Regie: Vincente Minnelli
Drehbuch: Robert Ardrey, John Gay
Produktion: Julian Blaustein
Musik: André Previn
Kamera: Milton R. Krasner
Schnitt: Adrienne Fazan, Ben Lewis

Besetzung: Glenn Ford, Ingrid Thulin, Charles Boyer, Yvette Mimieux, Lee J. Cobb, Paul Henreid, Karlheinz Böhm, Paul Lukas, Nestor Paiva

1926

thumbnail
Filmografie: Der Sohn des Scheichs (Original: The Son of the Sheik) ist ein US-amerikanischer Stummfilm von George Fitzmaurice mit Rudolph Valentino in der Hauptrolle aus dem Jahr 1926. Es handelt sich dabei um die Fortsetzung von Valentinos Film Der Scheich (The Sheik, 1921) und basiert wie dieser auf einem Roman von Edith M. Hull.

Stab:
Regie: George Fitzmaurice
Drehbuch: Frances Marion, Fred de Gresac
Produktion: United Artists
Musik: Arthur H. Gutman, Gerard Carbonara
Kamera: George Barnes

Besetzung: Rudolph Valentino, Vilma Banky, George Fawcett, Montagu Love, Karl Dane, Agnes Ayres, Bull Montana, Binunsky Hyman

1925

thumbnail
Film > Spielfilme: Cobra

1925

thumbnail
Film > Dokumentarfilme: The Sheik’s Physique

1925

thumbnail
Film > Spielfilme: The Eagle

"Rudolph Valentino" in den Nachrichten