Rufinus (oströmischer Feldherr)

Rufinus (griechisch Ρουφῖνος; * um 335 in Eauze in Aquitanien; † 27. November 395) war ein oströmischer Feldherr und Staatsmann.

mehr zu "Rufinus (oströmischer Feldherr)" in der Wikipedia: Rufinus (oströmischer Feldherr)

Ereignisse

395 n. Chr.

thumbnail
Stilicho sichert die Rheingrenze gegen die Germanen. Er entlässt das Westgotenheer unter Alarich I., das im Vorjahr an seiner Seite gegen Arbogast gekämpft hatte, nach Niedermösien, doch erheben sie sich dort gegen die Römer; der (Rufinus weist das Hilfsangebot seines Rivalen Stilicho zurück: Griechenland fällt den Plünderungszügen Alarichs zum Opfer.

"Rufinus (oströmischer Feldherr)" in den Nachrichten