Rundfunksender

Ein Rundfunksender (Rundfunksendeanlage) im technischen Sinne ist eine Sendeanlage zur Erzeugung und Abstrahlung von elektromagnetischen Wellen. Das von diesen Funkwellen übertragene Hörfunk- oder Fernseh­signal, das Rundfunkprogramm, ist für die Öffentlichkeit bestimmt und wird über Rundfunkempfangsgeräte (Radios bzw. Fernseher) wiedergegeben.

mehr zu "Rundfunksender" in der Wikipedia: Rundfunksender

Wissenschaft & Technik

1987

thumbnail
In Norwegen wird der letzte Linjesender, ein Langwellen-Rundfunksender, stillgelegt.

Tagesgeschehen

thumbnail
Beirut/Libanon: Israels Armee hackt das Sendesignal des der Hisbollah nahestehenden Fernsehsenders Al-Manar zur psychologischen Kriegführung. Während der Nachrichten unterbrechen die israelischen Techniker das Signal, sodass stattdessen eine 90-Sekunden-Sendung gezeigt wird, die die Moral der Hisbollah untergraben soll. Daneben setzt sich Israel auch auf das UKW-Signal mehrerer Radiosender und verschickt SMS an libanesische Handybesitzer, in denen sie mitteilt, ihr Kampf gelte der Hisbollah und nicht dem libanesischen Volk.

"Rundfunksender" in den Nachrichten