Russisch-Japanischer Krieg

Der Russisch-Japanische Krieg begann im Februar 1904 mit dem Angriff des Japanischen Kaiserreichs auf den Hafen von Port Arthur und endete nach einer Reihe verlustreicher Schlachten im Sommer 1905 mit der Niederlage des Russischen Kaiserreichs. Der unter US-amerikanischer Vermittlung ausgehandelte Friedensvertrag von Portsmouth vom 5. September 1905 besiegelte den ersten bedeutsamen Sieg einer asiatischen über eine europäische Großmacht seit Jahrhunderten.

mehr zu "Russisch-Japanischer Krieg" in der Wikipedia: Russisch-Japanischer Krieg

Geboren & Gestorben

1926

thumbnail
Gestorben: Alexander Wiktorowitsch Fok stirbt. Alexander Wiktorowitsch Fok (auch Foch) war ein Generalleutnant der Kaiserlich-Russischen Armee und Befehlshaber während der Belagerung von Port Arthur im Russisch-Japanischen Krieg.
thumbnail
Gestorben: Sidney Reilly stirbt nahe Moskau. Sidney Reilly war ein russisch-jüdischer Abenteurer und Spion. Er war als Doppelagent für mindestens vier Länder tätig und stand Pate für Ian Flemings Roman- und Filmfigur James Bond. Als Geheimagent war er aktiv für das britische Scotland Yard, das Secret Service Bureau und später für den Secret Intelligence Service. Nach eigener Aussage war Reilly unter anderem im Zweiten Burenkrieg, im Russisch-Japanischen Krieg und im Ersten Weltkrieg als Spion tätig.
thumbnail
Gestorben: Kuroki Tamemoto stirbt. Kuroki Tamemoto war ein japanischer General und Oberbefehlshaber im russisch-japanischen Krieg.
thumbnail
Gestorben: Erwin Rahr stirbt in Mitau, Kurland, Lettland. Erwin (Wladimir) Rahr war ein deutsch-baltischer Offizier, Oberst der Kaiserlich-Russischen Armee, Teilnehmer des Russisch-Japanischen Krieges, des Ersten Weltkrieges und des Russischen Bürgerkrieges. Er war einer der maßgeblichen Verteidiger Moskaus gegen die Bolschewisten im Herbst 1917.
thumbnail
Gestorben: Jewgeni Iwanowitsch Alexejew stirbt in Jalta. Jewgeni Iwanowitsch Alexejew (russisch???????? ???????? ????????); war ein Admiral der Kaiserlich-Russischen Marine, Gouverneur der russischen Fernost-Provinz und im ersten Kriegsjahr, 1904, Oberbefehlshaber der russischen Streitkräfte im Fernen Osten im Russisch-Japanischen Krieg.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Mit einem Überraschungsangriff ohne Kriegserklärung der japanischen Flotte unter Admiral T?g? Heihachir? auf die russische Hafenstadt Port Arthur beginnt der Russisch-Japanische Krieg. Unter anderem wird das russische Kriegsschiff Warjag schwer beschädigt. (8. Februar)
Russisch-Japanischer Krieg:
thumbnail
Japanischer Überraschungsangriff auf Port Arthur, Beginn des Russisch-Japanischen Krieges

Geschichte > Kampfeinsätze der Kaiserlich Japanischen Armee

1905

thumbnail
Russisch-Japanischen Krieg (Kaiserlich Japanische Armee)

Russland/Japan

thumbnail
Die Unterzeichnung des Vertrags von Portsmouth beendet den Russisch-Japanischen Krieg, führt jedoch in Japan zu den Hibiya-Unruhen.
thumbnail
Die am Vortag begonnene Seeschlacht bei Tsushima im Russisch-Japanischen Krieg endet mit einem Erfolg für die japanische Flotte.
thumbnail
Beginn der Schlacht von Mukden im Russisch-Japanischen Krieg; sie zieht sich über drei Wochen hin und endet mit einer russischen Niederlage.

Vorgeschichte und Ausgangssituation > Krisen

1906

thumbnail
In der Ersten Marokkokrise (1904–) versuchte Deutschland, das durch Russlands Schwäche (Russisch-Japanischer Krieg 1904/05, Russische Revolution 1905) isolierte Frankreich aus der Entente cordiale herauszubrechen, scheiterte jedoch auf der Algeciras-Konferenz. Der Versuch führte ganz im Gegenteil zur unübersehbaren Isolierung des Deutschen Reiches, das sich in der Folge umso stärker an Österreich-Ungarn band. (Erster Weltkrieg)

"Russisch-Japanischer Krieg" in den Nachrichten