Ruth Drexel

Ruth Drexel (* 14. Juli 1930 in Vilshofen an der Donau, Niederbayern; † 26. Februar 2009 in München) war eine deutsche Schauspielerin. Besondere Beliebtheit erlangte sie durch ihre Rollen als bayerische Volksschauspielerin, Charakterdarstellerin und Regisseurin.

mehr zu "Ruth Drexel" in der Wikipedia: Ruth Drexel

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

2006

Ehrung:
thumbnail
Goldene Romy „Beliebtester weiblicher Serienstar“

2006

Ehrung:
thumbnail
„Krenkel-Preis“ der Münchner SPD für Zivilcourage und bürgerschaftliches Engagement

2005

Ehrung:
thumbnail
Tiroler Landespreis für Kunst – überreicht am 11. November in Innsbruck

2004

Ehrung:
thumbnail
Goldene Romy „Beliebtester weiblicher Serienstar“ für Der Bulle von Tölz

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ruth Drexel, deutsche Volksschauspielerin stirbt 78-jährig in Feldkirchen bei München. Drexl wurde erst spät in ihrer Karriere in der Rolle der Resi Berghammer an der Seite von Ottfried Fischer in der Krimireihe Der Bulle von Tölz zum Fernsehliebling.
thumbnail
Geboren: Ruth Drexel, deutsche Volksschauspielerin wird in Vilshofen an der Donau geboren (+ 2009). Drexl wird erst spät in ihrer Karriere in der Rolle der Resi Berghammer an der Seite von Ottfried Fischer in der Krimireihe Der Bulle von Tölz zum Fernsehliebling.

thumbnail
Ruth Drexel starb im Alter von 78 Jahren. Ruth Drexel wäre heute 87 Jahre alt. Ruth Drexel war im Sternzeichen Krebs geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2008

thumbnail
Film: Die Heilerin 2

2006

thumbnail
Film: Enthüllungen (Serie Stadt, Land, Mord!)

2006

thumbnail
Film: Tod aus Afrika (Serie Tatort)

2006

thumbnail
Serienstart: Agathe kann’s nicht lassen ist eine erstmals im Oktober und November 2005 ausgestrahlte Serie der ARD und des ORF, in der Ruth Drexel eine Dame in Anlehnung an Agatha Christies Miss Marple spielte. Der Titel der Serie entstammt dem Film Er kann’s nicht lassen von Heinz Rühmann. Die Serie wurde nach dem Tod Ruth Drexels eingestellt.

Genre: Kriminalfilm, Heimatfilm, Komödie
Musik: Otto M. Schwarz

Besetzung: Ruth Drexel, Hans-Peter Korff, Maximilian Krückl
Nebenfiguren: Hamish Linklater, Angus Macfadyen, Nicole de Boer, David McIlwraith, Giancarlo Esposito, Jeannette Arndt, Cecilia Kunz, Rita Grote, Margrit Sartorius, Christine Neubauer, Cosma Shiva Hagen, Mareike Lindenmeyer, Katja Medvedeva, Tayfun Akcay, Proschat Madani, Andreas Herder, Josefine Preuß, Michael Wiesner, Barbara Bauer, Martin Walch

"Ruth Drexel" in den Nachrichten