Ruth Gordon

Ruth Gordon (* 30. Oktober 1896 in Quincy, Massachusetts; † 28. August 1985 in Edgartown, ebd.) war eine US-amerikanische Schauspielerin und Bühnenautorin, die als Schauspielerin den Oscar gewann (Rosemaries Baby) und dreimal als Drehbuchautorin nominiert war.

mehr zu "Ruth Gordon" in der Wikipedia: Ruth Gordon

Rundfunk, Film & Fernsehen

1985

Film:
thumbnail
Maxie (Maxie)

1984

Film:
thumbnail
Die Schlamm-Babies (Mud Delta Phi)

1984

Film:
thumbnail
Rock Aliens – Let’s Dance Tonight (Voyage of the Rock Aliens)

1982

Film:
thumbnail
Wiegenlied des Grauens (Don't go to Sleep)

1982

Film:
thumbnail
Wiegenlied des Grauens (Don’t Go to Sleep)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Ruth Gordon stirbt in Edgartown, Massachusetts, USA. Ruth Gordon war eine US-amerikanische Schauspielerin und Bühnenautorin, die als Schauspielerin den Oscar gewann (Rosemaries Baby) und dreimal als Drehbuchautorin nominiert wurde.
Geboren:
thumbnail
Ruth Gordon wird in Quincy, Massachusetts, USA geboren. Ruth Gordon war eine US-amerikanische Schauspielerin und Bühnenautorin, die als Schauspielerin den Oscar gewann (Rosemaries Baby) und dreimal als Drehbuchautorin nominiert wurde.

thumbnail
Ruth Gordon starb im Alter von 88 Jahren. Ruth Gordon war im Sternzeichen Skorpion geboren.

"Ruth Gordon" in den Nachrichten