Südkoreanische Streitkräfte

Die südkoreanischen Streitkräfte oder auch Streitkräfte der Republik Korea (Hangeul: 대한민국 국군, Hanja: 大韓民國 國軍, englisch: Republic of Korea Armed Forces, abgekürzt ROK Armed Forces) sind das Militär der Republik Korea (Südkorea). Sie umfassen etwa 3.600.000 Mann (630.000 aktiv und 2.900.000 in Reserve im Jahre 2014) und sind damit eine der größten Streitkräfte weltweit.

mehr zu "Südkoreanische Streitkräfte" in der Wikipedia: Südkoreanische Streitkräfte

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Kim Tae-young (Offizier) wird geboren. Kim Tae-young ist ein General der südkoreanischen Streitkräfte und war ihr 34. Generalstabschef sowie 42. Verteidigungsminister von Südkorea.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Die nordkoreanische Volksarmee beschießt die von Südkorea beanspruchte Insel Yeonpyeong. Dabei werden zwei südkoreanische Soldaten getötet und über 20 Personen verletzt. Südkoreas Präsident Lee Myung-bak ordnet daraufhin die Mobilmachung der Armee an.

"Südkoreanische Streitkräfte" in den Nachrichten