SG Wattenscheid 09

Die SG Wattenscheid 09 (offiziell: Sportgemeinschaft 09 Wattenscheid) ist ein Fußballverein aus dem Bochumer Stadtbezirk Wattenscheid. Der Verein wurde 1909 gegründet und hat rund 1000 Mitglieder. Die Vereinsfarben sind Schwarz und Weiß. Spielstätte des Vereins ist das Lohrheidestadion.

Die erste Fußballmannschaft spielt seit dem Aufstieg im Jahr 2013 in der viertklassigen Regionalliga West. Zwischen 1990 und 1994 spielten die Wattenscheider in der Fußball-Bundesliga, zudem gehörte der Verein 20 Jahre lang der Zweiten Liga an.



Geschichte




Hauptartikel: Saisonbilanzen der SG Wattenscheid 09Die zweite Mannschaft des Vereins erreichte noch unter der Bezeichnung SG Wattenscheid 09 Amateure nach zwei Aufstiegen in Folge 1970 die damals drittklassige Verbandsliga Westfalen. Nach einem vierten Platz in der Saison 1971/72 wurden die Wattenscheider fünf Jahre später Dritter. Damit verpasste die Mannschaft nur knapp die Möglichkeit, sich für die deutsche Amateurmeisterschaft zu qualifizieren. Schon in der folgenden Spielzeit verpasste sie die Qualifikation für die neu geschaffene Oberliga Westfalen.Nach einer Vizemeisterschaft im Jahr 1982 hinter dem STV Horst-Emscher hatte die Mannschaft zwei Jahre später die Chance zum Oberligaaufstieg, verlor aber das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft gegen Hellweg Lütgendortmund mit 2:3 nach Verlängerung. Ein Jahr später wurden die Amateure erneut Vizemeister, dieses Mal hinter dem SuS Hüsten 09. Die Mannschaft setzte sich in den Aufstiegsspielen zwar gegen den SC Verl durch, verpasste aber den Aufstieg, weil Oberligameister SC Eintracht Hamm in der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga scheiterte. 1986 gelang schließlich der Sprung in die Oberliga Westfalen.Einem fünften Platz in der Saison 1986/87 folgte Rang vier ein Jahr später. Doch schon in der folgenden Saison 1988/89 stiegen die Amateure als Vorletzter in die Verbandsliga ab. Dort wurden die Wattenscheider 1990 Vizemeister hinter Rot-Weiß Lüdenscheid und scheiterten in den anschließenden Relegationsspielen am 1. FC Recklinghausen. Zwei Jahre später gelang die Rückkehr in die Oberliga. Eigentlich hätte Wattenscheid eine Relegation gegen Lüdenscheid und der SpVg Brakel spielen müssen, doch der Verband entschied, dass beide Verbandsligavizemeister aufsteigen durften.Als Tabellensechster der Saison 1993/94 qualifizierten sich die Amateure für die neu geschaffene Regionalliga West/Südwest, aus der die Mannschaft zwei Jahre später wieder absteigen musste. Zurück in der Oberliga erreichten die Wattenscheider 1998 noch einmal den dritten Platz. Der sportliche Absturz in den 2000er Jahren wurde durch Abstiege der eigenen ersten Mannschaft eingeläutet. 2004 musste die Mannschaft trotz sportlich erreichten Klassenerhalts in die Verbandsliga runter, da die Erste in die Oberliga abgestiegen war....

mehr zu "SG Wattenscheid 09" in der Wikipedia: SG Wattenscheid 09

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hubert Schieth stirbt. Hubert Schieth war ein deutscher Fußballspieler und Fußballtrainer. Als Vertragsfußballer absolvierte er von 1948 bis 1960 in den damals erstklassigen Fußball-Oberligen Süd beziehungsweise West 230 Ligaspiele und erzielte dabei 88 Tore. Im Spieljahr 1952/53 gewann der Offensivspieler als Aktiver von Eintracht Frankfurt die Süddeutsche Meisterschaft und krönte seine Spielerlaufbahn 1959 bei ETB Schwarz-Weiß Essen mit dem Gewinn des DFB-Pokals. Nach dem Ende der Spielerkarriere war er als Trainer beim VfL Bochum, SG Wattenscheid 09 und SW Essen in der Fußball-Regionalliga West beziehungsweise 2. Fußball-Bundesliga tätig.
thumbnail
Gestorben: Klaus Steilmann stirbt in Bochum. Klaus Steilmann war ein deutscher Textilunternehmer. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er als Präsident des Fußballvereins SG Wattenscheid 09 bekannt.
thumbnail
Geboren: Maximilian Wagener wird in Wülfrath geboren. Maximilian Wagener ist ein deutscher Fußballspieler. Er steht beim Regionalligisten SG Wattenscheid 09 unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Eren Taskin wird in Duisburg geboren. Eren Taskin ist ein deutscher Fußballspieler aserbaidschanischer Abstammung. Er spielt bei der SG Wattenscheid 09 in der Regionalliga West.
thumbnail
Geboren: Edin Sancaktar wird in Ratingen geboren. Edin Sancaktar ist ein deutscher Fußballtorhüter, der seit Sommer 2015 bei der SG Wattenscheid 09 unter Vertrag steht.

Mitglieder der Songwriters Hall of Fame

1970

thumbnail
Theodore F. Morse (Songwriters Hall of Fame)

Saisonbilanzen > Aufsteiger in die 2. Bundesliga

1997

thumbnail
SpVgg Greuther Fürth, FC Energie Cottbus, SG Wattenscheid 09, 1. FC Nürnberg (2. Fußball-Bundesliga)

Frühere Sieger

1997

thumbnail
SG Wattenscheid 09 (Westfalenpokal (Frauen))

1994 bis 2008 – 3. Spielklasse > 1994 bis 2000 – Regionalliga in drei/vier Staffeln > Aufsteiger in die 2. Bundesliga

1997

thumbnail
Energie Cottbus (1. Nordost), SG Wattenscheid 09 (1. West), 1. FC Nürnberg (1. Süd), SpVgg Greuther Fürth (2. Süd) (Fußball-Regionalliga)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1998

Verein:
thumbnail
SG Wattenscheid 09 - Sportdirektor (Hans Bongartz)

1996

Verein:
thumbnail
SG Wattenscheid 09 - Sportlicher Leiter (Hans Bongartz)

Torschützenkönige

2000

thumbnail
Marius Ebbers, SG Wattenscheid 09 – 23 Tore (Fußball-Regionalliga West/Südwest)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Erfolg:
thumbnail
Meister der Verbandsliga Westfalen 2 bzw. Westfalenliga 2: 1969, 2008

2007

Frauenfußball > Erfolg:
thumbnail
Aufstieg in die Bundesliga: 1994

2005

Erfolg:
thumbnail
Meister der Oberliga Westfalen

2004

Erfolg:
thumbnail
Westfalenpokalfinalist 2000

1997

Erfolg:
thumbnail
Meister der Regionalliga West/Südwest

Sport

2014

Persönlichkeiten > Trainer seit 1973:
thumbnail
Dez. : Christoph Klöpper

2010

Persönlichkeiten > Trainer seit 1973:
thumbnail
2014: André Pawlak

2009

Persönlichkeiten > Trainer seit 1973:
thumbnail
Mrz. 2010: Stefan Blank

2006

Persönlichkeiten > Trainer seit 1973:
thumbnail
Dez. : Frank Wagener

2004

Persönlichkeiten > Trainer seit 1973:
thumbnail
Okt. : Peter Kunkel

"SG Wattenscheid 09" in den Nachrichten