SMS Hertha (Schiff, 1864)

SMS Hertha war eine Gedeckte Korvette der Preußischen Marine, der Marine des Norddeutschen Bundes sowie später der Kaiserlichen Marine. Zusammen mit ihrem Schwesterschiff Vineta gehörte sie zum zweiten Baulos der Arcona-Klasse, welches einen verlängerten Rumpf aufwies. Die Arcona-Klasse war die erste Klasse von Kriegsschiffen, die seit der Kurbrandenburgischen Marine auf Werften in Preußen gebaut wurden.

Wegen Finanzproblemen und Problemen bei der Lieferung von Bauholz verzögerte sich der Bau der Hertha zunächst. Der Stapellauf fand am 1. Oktober 1864 auf der Königlichen Werft in Danzig statt. Nach der Indienststellung 1865, wurde die Korvette zunächst nach Griechenland entsandt, um bei den Krönungsfeierlichkeiten des neuen griechischen Königs Georgs I. Preußen zu vertreten.

mehr zu "SMS Hertha (Schiff, 1864)" in der Wikipedia: SMS Hertha (Schiff, 1864)

Kreuzerfregatten der Kaiserlichen Marine

1858

Tagesgeschehen

1876

Schiffe des Ostasiengeschwaders > 1876, Juni bis August:
thumbnail
Gedeckte Korvette SMS Hertha; März 1874 bis Juni (Ostasiengeschwader)

Schiffe des Ostasiengeschwaders > 1881 bis 1893

1882

thumbnail
Gedeckte Korvette SMS Hertha; Juni 1881 bis März (Ostasiengeschwader)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Publikation:
thumbnail
Robin Lane Fox: Thoughtful gardening, great plants, great gardens, great gardeners. Particular Books, London

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

Film:
thumbnail
Selma (Cuba Gooding junior)

"SMS Hertha (Schiff, 1864)" in den Nachrichten