Saint-Brieuc

Saint-Brieuc (bretonischSant-Brieg) ist eine französische Gemeinde in der Bretagne, in Nordwest-Frankreich mit 44.999 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016). Sie ist der Sitz der Präfektur des Départements Côtes-d’Armor. Die Einwohner von Saint-Brieuc werden Briochins (m) bzw. Briochines (w) genannt.

Saint-Brieuc ist einer der Standorte der Universität der Westbretagne und Sitz des römisch-katholischen Bistums Saint-Brieuc.

mehr zu "Saint-Brieuc" in der Wikipedia: Saint-Brieuc

Partnerstädte

1973

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Maryvonne Dupureur stirbt in Saint-Brieuc. Maryvonne Dupureur, geb. Samson, war eine französische Leichtathletin und olympische Medaillengewinnerin.
thumbnail
Geboren: Julie Bresset wird in Saint-Brieuc geboren. Julie Bresset ist eine französische Mountainbike-Radrennfahrerin und Olympiasiegerin in dieser Sportart (2012).
thumbnail
Geboren: Gaël Malacarne wird in Saint Brieuc geboren. Gaël Malacarne ist ein französischer Straßenradrennfahrer.
thumbnail
Geboren: Yelle wird als Julie Budet in Saint-Brieuc geboren. Yelle ist eine französische Sängerin.
thumbnail
Geboren: Julien Féret wird in Saint-Brieuc geboren. Julien Féret ist ein französischer Fußballspieler. Derzeit spielt er beim SM Caen in der Ligue 1 und hat dort die Nummer 8 inne. Der Mittelfeldspieler trug zuvor auch schon das Trikot der AS Cherbourg, von Chamois Niort und Stade Reims.

"Saint-Brieuc" in den Nachrichten