Saint Bernard

Municipality of Saint Bernard

Saint Bernard (Philippinen)
Saint Bernard

Saint Bernard

Saint Bernard ist eine Stadtgemeinde in der philippinischen Provinz Southern Leyte.



Geschichte




Am 17. Februar 2006 begrub ein enormer Erdrutsch große Teile der Gemeinde. Besonders die Baranggays Guinsaugon und Sugangon waren stark betroffen. Die philippinische Regierung schätzte offiziell, dass 1126 Menschen bei der Katastrophe ihr Leben verloren haben. Die Ursache waren sintflutartige Regenfälle und Waldrodungen sowie ein leichtes Erdbeben.
  • Southern Leyte mudslide 2006 pic01.jpg
  • Southern Leyte mudslide 2006 pic02.jpg
  • mehr zu "Saint Bernard" in der Wikipedia: Saint Bernard

    Tagesgeschehen

    thumbnail
    Philippinen: Drei Tage nach dem verheerenden Erdrutsch auf das Dorf Guinsaugon in der Stadtgemeinde Saint Bernard werden weit über 1000 Tote befürchtet. Doch hoffen die Rettungskräfte, in der von der Schlammlawine verschütteten Schule noch Überlebende zu finden. Soldaten der US Navy beginnen, einen Rettungstunnel zu graben. Allein in der Schule wurden mehr als 240 Menschen verschüttet. Offiziellen Angaben zufolge werden noch über 900 Menschen vermisst; 72 Tote wurden bisher geborgen.

    "Saint Bernard" in den Nachrichten