Salier

Die Salier – nicht zu verwechseln mit den Salfranken des 3./4. Jahrhunderts, die als Erste den Namen Salier führten – waren ein ostfränkisches Adelsgeschlecht im römisch-deutschen Reich des 10. bis 12. Jahrhunderts. Ihr Stammgebiet war Speyergau, Wormsgau und Nahegau. Später waren sie phasenweise Herzöge von Lothringen und Franken. Von 1024 bis 1125 kamen aus diesem Geschlecht die römisch-deutschen Könige und Kaiser. Das Jahrhundert der salischen Kaiser gilt als das Jahrhundert, in dem die dramatische Auseinandersetzung zwischen Kaiser- und Papsttum um die Frage ihren Anfang nahm, ob die Kirche ein höheres göttliches Recht gegenüber den weltlichen Herrschern besitze oder nicht eher umgekehrt.

mehr zu "Salier" in der Wikipedia: Salier

Geboren & Gestorben

1107

thumbnail
Geboren: Heinrich II. (Österreich) wird geboren. Heinrich II., genannt Jasomirgott, aus dem Geschlecht der Babenberger war Pfalzgraf bei Rhein (1140–1141), Markgraf von Österreich (1141–1156), Herzog von Bayern (1143–1156) und Herzog von Österreich (1156–1177). Er war ein Sohn des Markgrafen Leopold III. und der SalierinAgnes von Waiblingen, Tochter Kaiser Heinrichs IV. und Schwester Kaiser Heinrichs V.
thumbnail
Gestorben: Kaiser Heinrich IV. stirbt in Lüttich. Heinrich IV. aus der Familie der Salier war der älteste Sohn des Kaisers Heinrich III. und der Kaiserin Agnes. Ab 1053 war er Mitkönig, ab 1056 römisch-deutscher König und von 1084 bis zu seiner durch seinen Sohn Heinrich V. erzwungenen Abdankung am 31. Dezember 1105 Kaiser.
thumbnail
Gestorben: Konrad (III.) (HRR) stirbt in Florenz. Der Salier Konrad, war römisch-deutscher König von 1087 bis 1098 und König von Italien von 1093 bis 1098. Weiterhin war er von 1076 bis 1087 Herzog von Niederlothringen und Markgraf von Turin.
thumbnail
Geboren: Konrad (III.) (HRR) wird im Kloster Hersfeld geboren. Der Salier Konrad, war römisch-deutscher König von 1087 bis 1098 und König von Italien von 1093 bis 1098. Weiterhin war er von 1076 bis 1087 Herzog von Niederlothringen und Markgraf von Turin.
thumbnail
Gestorben: Heinrich III. (HRR) stirbt in Bodfeld, Harz. Heinrich III. aus der Familie der Salier war von 1039 bis zu seinem Tod 1056 König und seit 1046 Kaiser im römisch-deutschen Reich.

Europa

1024

Ereignisse > Europa:
thumbnail
Beginn der Salierherrschaft im Heiligen Römischen Reich durch die Wahl Konrads II. zum König. (11. Jahrhundert)

"Salier" in den Nachrichten