Salmon P. Chase

Salmon Portland Chase (* 13. Januar 1808 in Cornish, Sullivan County, New Hampshire; † 7. Mai 1873 in New York City) war ein US-amerikanischer Politiker und Jurist während des Sezessionskrieges. Er war Vorsitzender Richter des Obersten Gerichtshofes. Vorher war er Finanzminister unter Abraham Lincoln sowie zwischen 1856 und 1860 der 23. Gouverneur von Ohio. Chase war neben Levi Woodbury die bisher einzige Persönlichkeit, die sowohl der Legislative, der Exekutive als auch der Judikative angehörte und zudem auch Gouverneur war.

mehr zu "Salmon P. Chase" in der Wikipedia: Salmon P. Chase

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Salmon P. Chase stirbt in New York City. Salmon Portland Chase war ein US-amerikanischer Politiker und Jurist während des Sezessionskrieges. Er war Vorsitzender Richter des Obersten Gerichtshofes. Vorher war er Finanzminister unter Abraham Lincoln sowie zwischen 1856 und 1860 der 23. Gouverneur von Ohio. Chase war neben Levi Woodbury die bisher einzige Persönlichkeit, die sowohl der Legislative, der Exekutive als auch der Judikative angehörte und zudem auch Gouverneur war.
thumbnail
Geboren: Salmon P. Chase wird in Cornish, Sullivan County, New Hampshire geboren. Salmon Portland Chase war ein US-amerikanischer Politiker und Jurist während des Sezessionskrieges. Er war Vorsitzender Richter des Obersten Gerichtshofes. Vorher war er Finanzminister unter Abraham Lincoln sowie zwischen 1856 und 1860 der 23. Gouverneur von Ohio. Chase war neben Levi Woodbury die bisher einzige Persönlichkeit, die sowohl der Legislative, der Exekutive als auch der Judikative angehörte und zudem auch Gouverneur war.

thumbnail
Salmon P. Chase starb im Alter von 65 Jahren. Salmon P. Chase war im Sternzeichen Steinbock geboren.

"Salmon P. Chase" in den Nachrichten