Samuel Phillips Huntington

Samuel Phillips Huntington (* 18. April 1927 in New York City; † 24. Dezember 2008 auf Martha’s Vineyard, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler und Autor. Huntington lehrte am John M. Olin Institute for Strategic Studies der Harvard-Universität in Cambridge. Er war Berater des US-Außenministeriums.

mehr zu "Samuel Phillips Huntington" in der Wikipedia: Samuel Phillips Huntington

Kunst & Kultur

1998

Kultur:
thumbnail
Samuel Huntington veröffentlicht das Buch Kampf der Kulturen: Die Neugestaltung der Weltpolitik im 21. Jahrhundert, allerdings nur die deutsche Übersetzung. Das amerikanische Original ist bereits 1996 erschienen.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Samuel Phillips Huntington stirbt auf Martha’s Vineyard, Massachusetts. Samuel Phillips Huntington war ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler und Autor. Huntington lehrte am John M. Olin Institute for Strategic Studies der Harvard-Universität in Cambridge. Er war Berater des US-Außenministeriums.
thumbnail
Geboren: Samuel Phillips Huntington wird in New York City geboren. Samuel Phillips Huntington war ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler und Autor. Huntington lehrte am John M. Olin Institute for Strategic Studies der Harvard-Universität in Cambridge. Er war Berater des US-Außenministeriums.

thumbnail
Samuel Phillips Huntington starb im Alter von 81 Jahren. Samuel Phillips Huntington wäre heute 91 Jahre alt. Samuel Phillips Huntington war im Sternzeichen Widder geboren.

"Samuel Phillips Huntington" in den Nachrichten