San Luis Potosí (Bundesstaat)

Der BundesstaatSan Luis Potosí liegt in der nördlichen Mitte Mexikos. Er grenzt im Norden an Zacatecas und Nuevo León, im Nordosten an Tamaulipas, im Südosten an Veracruz, im Süden an Hidalgo, Querétaro und Guanajuato, im Südwesten an Jalisco und im Westen wiederum an Zacatecas. Bei knapp 61.000 km² Fläche hat der Bundesstaat etwa 2,8 Millionen Einwohner (2010).

Der Großteil der Fläche wird von einem Hochplateau mit trockenem Klima eingenommen. Typische Vertreter der Vegetation sind Yucca, Agaven, Kakteengewächse (u. a. Nopal-Feigenkakteen, Orgelkakteen, Peyote) und Mesquiten, in den gemäßigten Zonen auch Eichen und Kiefern. Die höchste Erhebung erreicht 3180 m. Nach Osten fällt die Landschaft des Bundesstaates zur Küste hin ab und bildet einen Teil der feucht-tropischen Region Huasteca. Der tiefste Punkt liegt 100 m über dem Meeresspiegel.

mehr zu "San Luis Potosí (Bundesstaat)" in der Wikipedia: San Luis Potosí (Bundesstaat)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: César Salazar (Squashspieler) wird in San Luis Potosí geboren. César Orlando Salazar Martínez ist ein mexikanischer Squashspieler.
thumbnail
Geboren: Gilberto Hernández (Schachspieler) wird in Ébano, San Luis Potosí geboren. Gilberto Eduardo Hernández Guerrero ist ein mexikanischer Schachspieler und -trainer.
thumbnail
Geboren: Héctor Luis Morales Sánchez wird in Tamuín, Bundesstaat San Luis Potosí, Mexiko geboren. Héctor Luis Morales Sánchez ist Bischof von Netzahualcóyotl.
thumbnail
Geboren: José Luis Dibildox Martínez wird in Matehuala, Bundesstaat San Luis Potosí, Mexiko geboren. José Luis Dibildox Martínez ist Bischof von Tampico.
thumbnail
Geboren: Lucas Martínez Lara wird in Villa de la Paz, Bundesstaat San Luis Potosí, Mexiko geboren. Lucas Martínez Lara ist Bischof von Matehuala.

"San Luis Potosí (Bundesstaat)" in den Nachrichten