San Pietro di Castello

Die InselSan Pietro di Castello, venetischSan Piero di Castello, ursprünglich Olivolo, liegt am östlichen Ende der Stadt Venedig in der Nähe des Arsenals im Sestiere Castello. Sie ist durch zwei Brücken über den 35 bis 50 Meter breiten Canale de San Pietro mit dem Rest von Castello verbunden, nämlich im Norden über die Ponte San Pietro mit Campo Runga und im Süden über die Ponte de Quintavale mit Sant'Ana. Im Süden liegt der an der engsten Stelle nur 10 Meter breite Rio de Quintavale, aber über diesen führt keine Brücke zur Nachbarinsel Sant'Elena. San Pietro di Castello ist 380 Meter lang und bis zu 245 Meter breit, sowie sechs Hektar groß, genauer 62.612 m². Zum 31. Dezember 2009 hatte die Insel 530 Einwohner.

Die auf der Insel ansässige Pfarrei gleichen Namens erstreckt sich auch auf das Gebiet der westlich gelegenen Teilinseln von Castello Campo Ruga und San Daniel.

mehr zu "San Pietro di Castello" in der Wikipedia: San Pietro di Castello

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1558

Bauwerke:
thumbnail
Fassade für San Pietro di Castello in Venedig (Andrea Palladio)

"San Pietro di Castello" in den Nachrichten