Santo Domingo

Santo Domingo de Guzmán ist die Hauptstadt der Dominikanischen Republik und mit 2.987.013 Einwohnern in der eigentlichen Stadt und 3.813.214 in der Agglomeration (Stand jeweils 2006) zugleich die größte Metropole des Landes. Santo Domingo und das etwa gleich große Havanna, die Hauptstadt Kubas, sind zudem die beiden größten Städte der Westindischen Inseln in der Karibik. Santo Domingo ist die älteste von Europäern errichtete Stadt in der Neuen Welt.

mehr zu "Santo Domingo" in der Wikipedia: Santo Domingo

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Antonio Imbert Barrera stirbt in Santo Domingo, Dominikanische Republik. Antonio Cosme Imbert Barrera war ein dominikanischer Zwei-Sterne-General (Generalmajor), Politiker und Nationalheld der Dominikanischen Republik. 1961 war er am Attentat auf den Diktator Rafael Trujillo beteiligt. Er war vom 7. Mai 1965 bis zum 30. August 1965 als Präsident des Gobierno de la Reconstrucción Nacional dominikanischer Staatspräsident (von den Revolutionären eingesetzter Staatspräsident war gleichzeitig Francisco Alberto Caamaño Deñó). 1967 überlebte er ein Attentat.
thumbnail
Gestorben: Sonia Silvestre stirbt in Santo Domingo. Sonia Margarita Silvestre Ortíz war eine dominikanische Sängerin.
thumbnail
Gestorben: Francisco José Arnáiz Zarandona stirbt in Santo Domingo, Dominikanische Republik. Francisco José Arnáiz Zarandona SJ war Weihbischof in Santo Domingo. Er galt als eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Dominikanischen Katholischen Kirche.
thumbnail
Gestorben: Francis Santana stirbt in Santo Domingo. Juan Francisco Santana war ein dominikanischer Sänger.
thumbnail
Gestorben: Félix del Rosario stirbt in Santo Domingo. Félix del Rosario war ein dominikanischer Musiker (Saxophon), Komponist und Orchesterleiter.

Spanien & seine Kolonien

1496

thumbnail
Santo Domingo auf der Insel Hispaniola, die spätere Hauptstadt der Dominikanischen Republik, wird gegründet.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Nachdem im Oktober des Vorjahres eine königliche Untersuchungskommission in La Isabela angekommen ist, verlässt Christoph Kolumbus die Kolonie Hispaniola in Richtung Spanien, um dem Königspaar persönlich Bericht zu erstatten. Während seiner Abwesenheit gründet sein Bruder Bartolomeo die neue Hauptstadt Santo Domingo. (10. März)

Karibik

1498

thumbnail
Bartolomeo Kolumbus gründet auf Geheiß seines Bruders Cristoforo im Süden der Insel Hispaniola an der Mündung des Río Ozama die Stadt La Nueva Isabela, das heutige Santo Domingo.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Papst Paul III. genehmigt die Gründung der Universität in Santo Domingo.

Religion

1541

thumbnail
In Santo Domingo auf der Insel Hispaniola wird die Kathedrale Santa María la Menor eingeweiht.

Partnerstädte

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Santo Domingo, Dominikanische Republik. Eine dominikanische Douglas DC-9 stürzt direkt nach dem Start ins Meer. Alle 102 Menschen an Bord sterben.

Leistung

1974

thumbnail
in Santo Domingo: SILBER in 52,91 Sek. hinter Aurelia Penton (Gold in 52,27 Sek. ) (Carmen Trustee)

1974

thumbnail
in Santo Domingo: SILBER in 52,91 Sek. hinter Aurelia Penton (Gold in 52,27 Sek.) (Carmen Trustee)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1979

thumbnail
Film: Woodoo -Die Schreckensinsel der Zombies (Originaltitel: Zombi 2, auch als Zombie Flesh Eaters bekannt) ist ein italienischer Horrorfilm von Lucio Fulci aus dem Jahre 1979. Drehorte waren New York, Santo Domingo und Rom.

Stab:
Regie: Lucio Fulci
Drehbuch: Elisa Briganti Dardano Sacchetti
Produktion: Fabrizio De AngelisUgo Tucci Gianfranco Couyoumdjian
Musik: Giorgio Cascio Fabio Frizzi
Kamera: Sergio Salvati
Schnitt: Vincenzo Tomassi

Besetzung: Tisa Farrow, Ian McCulloch, Richard Johnson, Al Cliver, Auretta Gay, Olga Karlatos

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1985

Würdigung, Kritik und Nachwirken > Gedenkstätten und Denkmäler:
thumbnail
Im Ausland gibt es zahlreiche Gedenkstätten, so das Denkmal auf der ANZAC Parade in der australischen Hauptstadt Canberra und die Atatürk-Gedenkstätte in Wellington, Neuseeland, nach ihm benannte Straßen in Indien (Neu-Delhi), Bangladesch (Dhaka) und Pakistan (Islamabad, Larkana), Dominikanische Republik . (Mustafa Kemal Atatürk)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1995

Ehrung:
thumbnail
für humanistische Studien der Universität von Santo Domingo (Andrew Bertie)

Städtepartnerschaften

Amerika

2003

Olympia > Panamerikanische Spiele:
thumbnail
Santo Domingo Silber (Damen-Hockeynationalmannschaft der Vereinigten Staaten)
thumbnail
Christoph Kolumbus dritte Reise endet mit seinem Abtransport in Ketten nach Spanien. Francisco de Bobadilla, sein Nachfolger als Gouverneur, hat ihn in Santo Domingo unter Misswirtschaftsvorwürfen verhaften lassen.

Sport

2003

Trainerkarriere > Goldmedaillen:
thumbnail
Panamerikaspiele in Santo Domingo mit den USA (Ratko Rudić)

Kunst & Kultur

2005

Bilder:
thumbnail
Alcázar de Colón vom Plaza de la Hispanidad aus gesehen

1978

Ausstellung:
thumbnail
Museo de Arte Moderno, Santo Domingo, Dominikanische Republik (Günther Gumpert)

Tagesgeschehen

thumbnail
Santo Domingo/Dominikanische Republik: Bei den Parlamentswahlen erreicht die Regierungspartei Partido de la Liberación Dominicana von Präsident Leonel Fernández die Mehrheit der Wählerstimmen.

"Santo Domingo" in den Nachrichten