Sarata

Sarata (ukrainisch und russisch Сарата, rumänisch Sărata) ist eine Siedlung städtischen Typs im Rajon Sarata in der Oblast Odessa, Ukraine. Die Siedlung ist 95 km von Ismajil im Südwesten und 65 km von Bilhorod-Dnistrowskyj im Nordosten entfernt und liegt an der internationalen Fernstraße M15 (E94). Die Postleitzahl ist: 68200. Im Jahr 2001 gab es laut Volkszählung 5229 Einwohner.

Der Ort ist nach dem Fluss Sarata, der ihn durchfließt und etwa 20 km weiter südlich in den Sassyksee, einem Liman des Schwarzen Meeres, mündet, benannt worden. Die Flussbezeichnung leitet sich vom Wort sarat aus der rumänischen Sprache ab, das salzig bedeutet.

mehr zu "Sarata" in der Wikipedia: Sarata

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Heinz Schöch wird in Sarata, Bessarabien, Sowjetunion geboren. Heinz Schöch ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und Kriminologe. Er ist emeritierter Professor für Strafrecht, Kriminologie, Jugendrecht und Strafvollzug an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
thumbnail
Geboren: Christian Fieß wird in Sarata geboren. Christian Fieß, war ein Lehrer bessarabiendeutscher Herkunft, Buchautor und Begründer des Heimatmuseums der Bessarabiendeutschen in Stuttgart. Zwischen 1976 und 1982 war er Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Bessarabiendeutschen
thumbnail
Geboren: Immanuel Winkler wird in Sarata geboren. Immanuel Winkler, eigentlich Adolf Immanuel Mathäus, war Pastor in Hoffnungstal und Autor. Während des Ersten Weltkrieges setzte sich Immanuel Winkler für die Durchsetzung der Rechte der Deutschen in Russland ein.
thumbnail
Gestorben: Alois Schertzinger stirbt in Sarata/Bessarabien, gebürtig Aloysius Schertzinger. Alois Schertzinger war Uhrmacher, Kapellmeister und Mitbegründer der deutschen Siedlung Sarata in Bessarabien.
thumbnail
Gestorben: Ignaz Lindl stirbt in Barmen. Ignaz Lindl war ein katholischer Priester. Er gründete mit seinen Anhängern 1822 das Dorf Sarata, eine Ansiedlung von Bessarabiendeutschen in Bessarabien.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1979

Werk:
thumbnail
Heimatbuch Sarata 1822-1940. Mühlacker (Christian Fieß)

"Sarata" in den Nachrichten