Sather Tower

Der Sather Tower, in Anlehnung an sein venezianisches Vorbild (Markusturm) auch Campanile genannt, ist das Wahrzeichen der Universität von Kalifornien in Berkeley. Die Arbeiten an dem vom Architekten John Galen Howard geplanten Bauwerk wurden 1914 abgeschlossen, und drei Jahre später war der Turm erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich. Gestiftet und bezahlt wurde der Sather Tower von Jane K. Sather, einer Gönnerin der Universität.

mehr zu "Sather Tower" in der Wikipedia: Sather Tower

Glocken

1914

thumbnail
Der Sather Tower in Berkeley (Kalifornien), in Anlehnung an sein Vorbild auch Campanile genannt. Er ist das Wahrzeichen der Universität von Kalifornien in Berkeley. Erbaut wurde der 93,6 Meter hohe Turm (Markusturm (Venedig))

"Sather Tower" in den Nachrichten