Schiffbau

Als Schiffbau bezeichnet man die Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Entwicklung von Schiffen befasst, sowie den Industriezweig, der Schiffe fertigt und repariert.

mehr zu "Schiffbau" in der Wikipedia: Schiffbau

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Harry Mohr stirbt in Potsdam. Harry Mohr war ein bildender Künstler, Maler, Grafiker, Plastiker und Mitglied des Potsdamer Kunstvereins. Er war gelernter Schiffsbauer und begann während seiner Armeezeit mit ersten Arbeiten als Künstler. Seine Werke beziehen sich im Regelfall auf positive Emotionen, zeigen zum Teil jedoch auch Gesellschaftskritik auf. Im Jahr 1981 zog Mohr nach Potsdam, wo er auch verstarb. Einige seiner Werke wurden vom Staatlichen Museum Schwerin angekauft. Ein Bild Mohrs zierte für mehrere Jahre das Etikett einer exklusiven Mineralwassermarke.
thumbnail
Gestorben: Oskar Protz stirbt in Kiel. Oskar Jean Leopold Walter Protz war ein deutscher Ingenieur und Manager der deutschen Schiffbauindustrie.
thumbnail
Gestorben: Clarence Wallace stirbt in Palm Desert, Kalifornien. Clarence Wallace, CBE, KStJ war ein kanadischerSchiffbau-Unternehmer. Von 1950 bis 1955 war er Vizegouverneur der Provinz British Columbia.

1980

thumbnail
Gestorben: Erwin Strohbusch stirbt. Erwin Strohbusch war ein deutscher Schiffbauingenieur und Professor für Schiffbau.

Wissenschaft & Technik

1830

thumbnail
In Gabrow bei Stettin entsteht die erste deutsche Schiffbauschule. Sie wird 1861 dem königlichen Gewerbeinstitut in Berlin angegliedert.

Schriften

1908

thumbnail
Schiffbau und Künstlergeist, in: Neue Revue, 1. Jg., Nr. 22, Berlin (Wenzel Hablik)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2009

thumbnail
Gründung: Nordic Yards ist eine Werftengruppe mit Sitz in Wismar. Neben dem Schiffbau ist Nordic Yards auch Hersteller und Entwickler maritimer Konstruktionen – zum Beispiel für den Offshore-Bereich. Zu Nordic Yards gehören u.? a. die Tochtergesellschaften Nordic Yards Wismar und Nordic Yards Warnemünde. Das Unternehmen beschäftigt an beiden Standorten 1.135 Mitarbeiter.

1963

thumbnail
Gründung: Fairline Boats Ltd. ist ein britischer Schiffbauer mit Sitz in Oundle am Nene in der Grafschaft Northamptonshire. Jährlich werden rund 300 Motoryachten sowohl in Oundle als auch in Corby gebaut und weltweit vertrieben.

1907

thumbnail
Auflösung: Neafie & Levy Ship & Engine Building Company, allgemein als Neafie & Levy bekannt, war ein US-amerikanischesSchiffs- und Maschinenbauunternehmen aus Philadelphia, das von Mitte des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts existierte. Neafie & Levy gilt als „erster sich spezialisierender Schiffbauer“ in den Vereinigten Staaten und war wahrscheinlich das erste Unternehmen in dem Land, das den Bau von Eisenschiffen mit der Herstellung von Dampfmaschinen zu ihrem Antrieb kombinierte. Das Unternehmen fungierte in seinen frühen Jahren auch als größter Lieferant von Schraubenpropellern für andere nordamerikanische Schifsbauunternehmen. In den frühen 1870ern erreichte es seinen Höhepunkt und war Philadelphias geschäftigster und am stärksten kapitalisierte Schiffsbauer.

1905

thumbnail
Gründung: Die Fairplay Reederei, vollständiger Name Fairplay Schleppdampfschiffs-Reederei Richard Borchard GmbH - Fairplay Towage, ist ein Schleppunternehmen mit dem Hauptgeschäftssitz in Hamburg. Es geht zurück auf die 1905 gegründete Fairplay Schleppdampfschiffs-Reederei Richard Borchardt und befindet sich noch heute in Familienbesitz, nunmehr in der vierten Generation. Einen Einbruch erlitt das Unternehmen 1938, als die jüdische Eigentümerin Lucy Borchardt im nationalsozialistischen Deutschland enteignet wurde und nach London emigrieren musste. 1950 konnte die Familie in einem Wiedergutmachungsverfahren die Rückübertragung erreichen. Im Jahr 2010 unterhielt die Reederei mit der sogenannten Fairplay-Flotte 27 Schlepper, vom einfachen Schubboot bis zum Hochseeschlepper, in Hamburg, Rostock, Rotterdam, Antwerpen, Sassnitz, Stralsund, Wolgast, Stettin und Danzig. Neben der Schlepperei vereinen sich unter dem Dach der Fairplay Towage eine Reihe weiterer Firmen der Schiffs- und Hafenassistenz, wie Festmacherei, Schiffsmeldedienst, Schiffbau, Schiffsreparaturen und Stahlbau. Zudem verfügt sie über eine eigene Immobilienverwaltung. Zur Fairplay-Gruppe gehören unter anderem die Hamburger Schiffswerft Theodor Buschmann GmbH & Co. (Schiffsreparaturen und Spezialstahlbau für die Offshore-Industrie), die Rostocker BBB Schlepp- und Hafendienst GmbH (Hafen- und Shortsea-Schleppdienste) und die Borchard Schiffahrts GmbH (Verwaltung von Immobilien).

1875

thumbnail
Gründung: Die niederländische Schiffswerft Damen Schelde Naval Shipbuilding besteht seit 1875 und gehört heute zur Damen-Gruppe. Das Schiffbauunternehmen hat seinen Sitz in Vlissingen.

"Schiffbau" in den Nachrichten