Schlacht bei Bouvines

Die Schlacht bei Bouvines fand am 27. Juli 1214 bei der Ortschaft Bouvines zwischen Lille und Tournai statt. Der Ort gehörte damals zu der Grafschaft Flandern, liegt heute aber im französischen Département Nord der Region Nord-Pas-de-Calais.

In dieser Schlacht standen sich ein Heer des französischen Königs Philipps II. August und ein englisch-welfisches Heer unter der Führung Kaiser Ottos IV. gegenüber. Sie endete mit einem Sieg von Philipp II.

mehr zu "Schlacht bei Bouvines" in der Wikipedia: Schlacht bei Bouvines

Europa

thumbnail
Schlacht bei Bouvines in Flandern und Sieg des französischen Königs Philipp II. August über John Plantagenet (Johann Ohneland) von England und Kaiser Otto IV.

"Schlacht bei Bouvines" in den Nachrichten