Schlacht bei Tannenberg (1410)

Koordinaten:53° 29′ 0″ N, 20° 5′ 40″ O

Die Schlacht bei Tannenberg (im PolnischenBitwa pod Grunwaldem, Schlacht bei Grunwald sowie litauisch als Žalgirio mūšis bezeichnet) wurde am 15. Juli des Jahres 1410 im Ordensland Preußen unweit der Orte Tannenberg und Grünfelde ausgefochten. Das Heer des Deutschen Ordens unter Hochmeister Ulrich von Jungingen sowie Aufgebote der preußischen Landstände und eine unbekannte Zahl von Söldnern nebst west- und mitteleuropäischen Rittern trug hier das entscheidende Treffen gegen eine gemeinsame Streitmacht des Königreichs Polen unter König Władysław II. Jagiełło sowie des Großherzogtums Litauen unter Großfürst Vytautas aus.

mehr zu "Schlacht bei Tannenberg (1410)" in der Wikipedia: Schlacht bei Tannenberg (1410)

Spätmittelalter (1250 – 1500)

1410

thumbnail
Deutschordenskommende Ibersheim gehörte zur Ballei Koblenz. Die Bedeutung der Ibersheimer Kommende wird mit einem eigenen Zins- und Pachtbuch deutlich, das ab 1402–1407 geführt und in dem zwölf umliegende Orte genannt sind. Nach dem verlorenen Krieg in der Schlacht bei Tannenberg , war der Orden gezwungen einen Teil seines Besitzes zu veräußern. Zuerst konnten die rechtsrheinischen Wiesen an Nordheimer Bürger verkauft werden. (Ibersheim im Mittelalter)

Zeittafel > 1410/1422

1410

thumbnail
Schlacht bei Tannenberg am 15. Juli; eine vereinigte polnisch-litauische Streitmacht besiegt das Ordensheer (Litauerkriege des Deutschen Ordens)

Ereignisse und Entwicklungen

1410

thumbnail
Schlacht von Tannenberg (poln. Grunwald). Beginn der Ausschaltung der politischen Macht des Deutschen Ordens in Preußen durch Litauen und Polen. (15. Jahrhundert)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der Erste Frieden von Thorn zwischen dem Deutschen Orden und Polen-Litauen beendet - vorläufig für die Lebenszeit des polnischen Königs Władysław II. Jagiełło und des mit ihm verbündeten Großfürsten Vytautas von Litauen - die Litauerkriege des Deutschen Ordens, welche im Vorjahr in der Schlacht bei Tannenberg ihren Höhepunkt hatten.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der Erste Frieden von Thorn beendet die militärischen Auseinandersetzung zwischen Deutschem Orden sowie dem polnischen König W?adys?aw II. Jagie??o und dem mit ihm verbündeten Großfürsten Witold von Litauen, welche in der Schlacht bei Tannenberg im Juli 1410 gipfelte. (1. Februar)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Die Niederlage des Heeres des Deutschen Ordens unter Hochmeister Ulrich von Jungingen gegen das polnisch-litauische Heer unter König W?adys?aw II. Jagie??os in der Schlacht bei Tannenberg in Masuren stellt das vorläufige Ende der Ostexpansion des Deutschen Ordens dar. (15. Juli)
thumbnail
Litauerkriege des Deutschen Ordens: Niederlage des deutschen Ordensheeres gegen die Polen und Litauer in der Schlacht bei Tannenberg in Masuren; vorläufiges Ende der deutschen Ostexpansion. Nach der Niederlage gelingt es dem Deutschen Orden, die Marienburg gegen ein polnisch-litauisches Heer zu verteidigen, das nach zweimonatiger erfolgloser Belagerung abzieht.

"Schlacht bei Tannenberg (1410)" in den Nachrichten