Schlacht um Shanghai (1937)

Die Schlacht um Shanghai vom 13. August bis zum 9. November 1937 war die erste größere Schlacht im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg. Die japanische Armee griff im August 1937 die chinesische Stadt Shanghai an. Nach schweren Kämpfen in der Innenstadt, die mit der Zerstörung eines Großteils Shanghais endeten, eroberten die japanischen Truppen im November die Stadt. Die Verluste waren auf beiden Seiten sehr hoch.

mehr zu "Schlacht um Shanghai (1937)" in der Wikipedia: Schlacht um Shanghai (1937)

China / Japan

thumbnail
Japanische Truppen kämpfen den letzten Widerstand in Shanghai nieder und erobern die Stadt vollständig.
thumbnail
Die Schlacht um Shanghai beginnt. Sie dauert bis zum 9. November.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Zhang Zhizhong stirbt in Peking, Volksrepublik China. Zhang Zhizhong war General der Kuomintang der Republik China. Er befehligte 1932 die 5. Armee während der Ersten Schlacht um Shanghai und war 1937 Kommandant der 9. Armee-Gruppe bei der Zweiten Schlacht um Shanghai während des Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges.
thumbnail
Geboren: Zhang Zhizhong wird in Caohu, Anhui, Chinesisches Kaiserreich geboren. Zhang Zhizhong war General der Kuomintang der Republik China. Er befehligte 1932 die 5. Armee während der Ersten Schlacht um Shanghai und war 1937 Kommandant der 9. Armee-Gruppe bei der Zweiten Schlacht um Shanghai während des Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges.

Beispiele

1937

thumbnail
Schlacht um Shanghai (Häuserkampf (Militär))

Ereignisse

thumbnail
Im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg beginnt die Schlacht um Shanghai.

"Schlacht um Shanghai (1937)" in den Nachrichten