Schlacht von Latakia

Die Schlacht von Latakia (arabisch: معركة اللاذقية) am 7. Oktober 1973 war ein Seegefecht im Rahmen des Jom-Kippur-Krieges, die zwischen Israel und Syrien vor der syrischen Hafenstadt Latakia ausgetragen wurde. Es handelt sich um die erste Seeschlacht der Geschichte, bei der mit Seezielflugkörpern bewaffnete Flugkörperschnellboote aufeinander trafen. Außerdem wurden zum ersten Mal Methoden der elektronischen Kampfführung eingesetzt.

Es gelang der israelischen Marine, die Seestreitkräfte Syriens innerhalb kurzer Zeit zu besiegen.

mehr zu "Schlacht von Latakia" in der Wikipedia: Schlacht von Latakia

Seeschlachten

thumbnail
Seegefecht bei Latakia, Israel besiegt Syrien

"Schlacht von Latakia" in den Nachrichten