Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1907

Werk:
thumbnail
Christuskirche in Schlangenbad (Ludwig Hofmann (Architekt))

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bernd Nielsen-Stokkeby stirbt in Schlangenbad. Bernd Nielsen-Stokkeby war ein deutscher Journalist und Buchautor.
thumbnail
Gestorben: Ludwig Berger (Regisseur) stirbt in Schlangenbad. Ludwig Berger war ein deutscher Regisseur und Schriftsteller. Berger gehört zu den Pionieren des Fernsehspiels.
thumbnail
Gestorben: Arno Hennig stirbt in Schlangenbad. Arno Hennig war ein deutscher Politiker der SPD.
thumbnail
Geboren: Andrea Haufe wird in Freiburg / Breisgau geboren. Andrea Haufe ist eine deutsche Designerin, Illustratorin und Verlegerin. Sie lebt in Schlangenbad bei Wiesbaden.
thumbnail
Gestorben: Friedrich Baumann (Arzt) stirbt in Schlangenbad. Karl Eberhard Friedrich Baumann war ein deutscher Balneologe.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1954

thumbnail
Film: Rosen-Resli ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1954 nach der Novelle Rosenresli von Johanna Spyri, der die neunjährige Christine Kaufmann zum Kinderstar machte. Die Dreharbeiten dauerten vom 10. Februar 1954 bis zum 24. März 1954. Die Innenaufnahmen entstanden im Atelier „Unter den Eichen“ in Wiesbaden, die Außenaufnahmen in einer Rosenzüchterei in Wiesbaden-Biebrich, im Wiesbadener Wellritztal in der Gärtnerei Emmermann, sowie in Schlangenbad. Uraufführung war am 4. Mai 1954 in Stuttgart.

Stab:
Regie: Harald Reinl
Drehbuch: Maria Osten-Sacken
Harald Reinl
Produktion: EVA-Film GmbH, München
Musik: Bernhard Eichhorn
Kamera: Walter Riml
Schnitt: Gertrud Petermann

Besetzung: Christine Kaufmann, Josefin Kipper, Paul Klinger, Katharina Mayberg, Arno Assmann, Käte Haack, Olga Tschechowa, Trude Haefelin, Gisela Jonas, Otto Gebühr, Engelbert Queitsch, Gisela Mayen, Hans Epskamp, Franz Fröhlich, Gusti Wolf, Walter Sedlmayr, Kurt Hepperlin, Wolfgang Reichmann, Karin Dor

"Schlangenbad" in den Nachrichten