Schottenstift

Das Schottenstift (eigentlich: Benediktinerabtei Unserer Lieben Frau zu den Schotten; auch Schottenkloster Wien) ist ein Benediktinerkloster im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt, an der Freyung 6. Es wurde im Jahr 1155 gegründet, als Herzog Heinrich II. Jasomirgott iro-schottische Benediktinermönche nach Wien berief, und gehört seit 1625 zur Österreichischen Benediktinerkongregation. Die Klosterkirche der Abtei ist die Schottenkirche.

mehr zu "Schottenstift" in der Wikipedia: Schottenstift

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hermann Peichl stirbt in Wien. Hermann Richard Peichl OSB war ein österreichischer Benediktiner und der 70. Abt des Schottenstiftes in Wien.
thumbnail
Geboren: Johannes Jung (Abt) wird in Wien, Österreich geboren. Johannes Jung OSB ist ein österreichischer Benediktiner. Er ist seit 2009 71. Abt des Schottenstiftes in Wien.
thumbnail
Geboren: Heinrich Ferenczy wird in Wien geboren. Heinrich Ferenczy OSB ist ein österreichischer Benediktiner. Er war von 1988 bis 2006 70. Abt des Wiener Schottenstiftes und ist seit 2008 57. Abt des Stiftes St. Paul im Lavanttal.
thumbnail
Gestorben: Leopold Rost stirbt in Wien. Leopold Rost OSB war ein österreichischer Benediktiner sowie Abt des Wiener Schottenstiftes.
thumbnail
Geboren: Bonifaz Sellinger wird in Wien geboren. Bonifaz Sellinger OSB war ein österreichischer Benediktiner. Er war von 1966 bis 1988 Abt des Wiener Schottenstiftes.

Religion

1155

thumbnail
In Wien wird das Schottenstift von Heinrich II. Jasomirgott gestiftet.

W

1547

thumbnail
Wolfgang-Schmälzl-Gasse, 1898 in falscher Schreibweise benannt nach dem Schulmeister, Komponisten und Dichter Wolfgang Schmeltzl (um? 1500–um? 1564). Er war von 1540 bis 1553 Lehrer am Wiener Schottenstift, ließ dort Komödien nach biblischen Themen aufführen und begründete damit das deutschsprachige Schuldrama in Österreich. Sein Lobspruch der Hochlöblichen weitberümbten Khünigklichen Stat Wienn in Osterreich ist ein bedeutendes Werk der Wiener Kulturgeschichte. Schmeltzl sammelte Wiener Volkslieder und publizierte sie in Sammlungen. (Liste der Straßennamen von Wien/Leopoldstadt)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1858

Publikation:
thumbnail
Predigt zur siebenten Säcularfeier der Benedictiner-Abtei „Unserer lieben Frau zu den Schotten“. Gehalten am 5. Mai (Benedikt Gsell)

"Schottenstift" in den Nachrichten