Schweizerische Nationalbank

Die Schweizerische Nationalbank (SNB; französischBanque nationale suisse, BNS; italienischBanca nazionale svizzera, BNS; rätoromanischAudio-Datei / HörbeispielBanca Naziunala Svizra?/i, BNS) führt als unabhängige Zentralbank die Geld- und Währungspolitik der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Die Nationalbank muss sich laut Verfassung und Gesetz vom Gesamtinteresse des Landes leiten lassen. Die Nationalbank ist in Form der spezialrechtlichen Aktiengesellschaft organisiert. In englischer Sprache tritt sie als Swiss National Bank auf.

mehr zu "Schweizerische Nationalbank" in der Wikipedia: Schweizerische Nationalbank

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: François Schaller stirbt in Lausanne. François Schaller war ein Schweizer Wirtschaftsprofessor an den Universitäten Bern und Lausanne sowie Chef des Bankrates der Schweizerischen Nationalbank (SNB) von 1986 bis 1989.
thumbnail
Gestorben: Alexandre Hay stirbt in Genf. Alexandre Hay war ein Schweizer Jurist. Von 1966 bis 1976 war er Vizepräsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank. Anschliessend wurde er für die Jahre 1976 bis 1987 Präsident des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes (IKRK).
thumbnail
Geboren: Philipp Hildebrand wird in Bern geboren. Philipp Michael Hildebrand ist ein Schweizer Ökonom und Politologe. Er war von 2003 Mitglied des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank und zwischen dem 1. Januar 2010 und dem 9. Januar 2012 dessen Präsident.
thumbnail
Geboren: Thomas Jordan (Ökonom) wird in Biel geboren. Thomas Jakob Ulrich Jordan ist ein Schweizer Ökonom und seit 2012 Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank.
thumbnail
Geboren: Jean Studer wird in Paris, heimatberechtigt in Trimbach geboren. Jean Studer ist ein Schweizer Politiker der Sozialdemokratischen Partei (SP) und Präsident des Bankrats der Schweizerischen Nationalbank.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1983

Werke im öffentlichen Raum:
thumbnail
Nationalbank, Luzern, künstlerische Ausstattung des Direktionsraums (Paul Stöckli)

Bekannte Persönlichkeiten > Absolventen

2012

thumbnail
Philipp Hildebrand, Präsident der Schweizerischen Nationalbank von 2010 bis (Genfer Hochschulinstitut für internationale Studien)

2009

thumbnail
Jean-Pierre Roth, Präsident der Schweizerischen Nationalbank von 2001 bis (Genfer Hochschulinstitut für internationale Studien)

Tagesgeschehen

thumbnail
Bern/Schweiz: Der Bundesrat ernennt den bisherigen Interimspräsidenten der Schweizerischen Nationalbank, Thomas Jordan, zum Nachfolger des im Januar zurückgetretenen Philipp Hildebrand.
thumbnail
Bern und Zürich/Schweiz: Philipp Hildebrand, dem Insiderhandel vorgeworfen wird, tritt als Präsident der Nationalbank zurück.
thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland: Die Europäische Zentralbank, die US-Notenbank Federal Reserve System, die Notenbanken Kanadas, Japans, Großbritanniens sowie die Schweizerische Nationalbank stellen zur Abwehr der Staatsschuldenkrise und um die Realwirtschaft zu stützen den globalen Finanzmärkten mehr Geld zur Verfügung. Die Zentralbanken verständigen sich, die Kosten bestehender Dollar-Swaps ab dem 5. Dezember 2011 um 50 Basispunkte zu vermindern. Sie vereinbaren zudem Tauschgeschäfte, um jederzeit die von Banken benötigte Währung bereitstellen zu können. Die Zentralbanken garantieren so den Geschäftsbanken, dass sie auch in anderen Währungen flüssig sind.
thumbnail
Bern und Zürich/Schweiz: Als Maßnahme gegen die anhaltende Überbewertung des Franken legt die Nationalbank einen Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken fest.

"Schweizerische Nationalbank" in den Nachrichten