Schwimmeuropameisterschaften 2012

Die 31. Schwimmeuropameisterschaften fanden vom 21. bis 27. Mai 2012 in Debrecen (Ungarn) statt und wurden vom Europäischen Schwimmverband (LEN) organisiert. Damit war Ungarn zum fünften Mal Gastgeberland dieser Veranstaltung, nachdem 1926, 1958, 2006 und 2010 die Titelkämpfe jeweils in der Hauptstadt Budapest abgehalten worden waren. Gleichzeitig war es für das Land der fünfte ausgerichtete große Schwimmsport-Wettbewerb innerhalb von sieben Jahren.

Ursprünglich hatten die europäischen Titelkämpfe in Antwerpen (Belgien) stattfinden sollen. Mitte Februar 2012 wurden aber finanzielle Probleme seitens der belgischen Veranstalter und die Verlegung der Beckenschwimmwettbewerbe nach Debrecen bekannt. Die ungarischen Organisatoren hatten zuvor versichert, den ursprünglichen Veranstaltungstermin einzuhalten. Die ebenfalls in Antwerpen geplanten Wettbewerbe im Wasserspringen fanden vom 15. bis 21. Mai als eigenständige Titelkämpfe in Eindhoven (Niederlande) statt, wo auch die Europameisterschaften im Synchronschwimmen (23. bis 27. Mai) abgehalten werden. Die Freiwassereuropameisterschaften waren bereits im Dezember 2011 an die italienische Stadt Piombino vergeben worden, die diese im September ausrichtet.

mehr zu "Schwimmeuropameisterschaften 2012" in der Wikipedia: Schwimmeuropameisterschaften 2012

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Erfolg:
thumbnail
– Schwimmeuropameisterschaften , Debrecen: Silber 4 × 100 m Lagen (Christian vom Lehn)

Tagesgeschehen

thumbnail
Budapest/Ungarn: Zum Ende der Schwimmeuropameisterschaften führt Gastgeber Ungarn den Medaillenspiegel an. Erfolgreichster Athlet ist der Ungar László Cseh (3 Gold-, 1 Silber- und 2 Bronzemedaillen).

"Schwimmeuropameisterschaften 2012" in den Nachrichten