Scott Eastwood

Scott Eastwood, eigentlich Scott Clinton Reeves, (* 21. März 1986 in Carmel, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Model, der auch unter seinem Geburtsnamen Scott Reeves in Erscheinung tritt.

mehr zu "Scott Eastwood" in der Wikipedia: Scott Eastwood

Filmografie

2012

thumbnail
The Forger (deutsch: Der Fälscher) ist ein US-amerikanisches Direct-to-Video Filmdrama aus dem Jahr 2012.

Stab:
Regie: Lawrence Roeck
Drehbuch: Carlos De Los Rios
Produktion: Michael-Ryan Fletchall Craig Comstock
Musik: James Dooley
Kamera: Walt Lloyd

Besetzung: Josh Hutcherson, Hayden Panettiere, Lauren Bacall, Alfred Molina, Dina Eastwood, Scott Eastwood, Billy Boyd, Jansen Panettiere

2008

thumbnail
Gran Torino ist ein US-amerikanischer Spielfilm von und mit Clint Eastwood aus dem Jahr 2008.

Stab:
Regie: Clint Eastwood
Drehbuch: Nick Schenk (Drehbuch), Dave Johannson (Story)
Produktion: Clint Eastwood, Bill Gerber, Robert Lorenz
Musik: Kyle Eastwood, Michael Stevens, Jamie Cullum
Kamera: Tom Stern
Schnitt: Joel Cox, Gary D. Roach

Besetzung: Clint Eastwood, Bee Vang, Ahney Her, Christopher Carley, John Carroll Lynch, Brian Haley, Geraldine Hughes, Brian Howe, William Hill, Dreama Walker, Brooke Chia Thao, Chee Thao, Choua Kue, Scott Eastwood, Xia Soua Chang

Film

2014

thumbnail
Herz aus Stahl (Fury)

2013

thumbnail
Mavericks – Lebe deinen Traum (Chasing Mavericks)

2012

thumbnail
Back in the Game ist ein Film des Regisseurs Robert Lorenz mit Clint Eastwood in der Hauptrolle und kam am 21. September 2012 unter dem Originaltitel Trouble with the Curve in die amerikanischen Kinos. Der Kinostart in Deutschland war am 29. November 2012.

Stab:
Regie: Robert Lorenz
Drehbuch: Randy Brown
Musik: Marco Beltrami
Kamera: Tom Stern
Schnitt: Joel Cox Gary Roach

Besetzung: Clint Eastwood, Amy Adams, Justin Timberlake, John Goodman, Matthew Lillard, Scott Eastwood

2011

thumbnail
Enter Nowhere

2011

thumbnail
The Lion of Judah

2009

thumbnail
Invictus -Unbezwungen (Originaltitel: Invictus, dt.: „Der Unbesiegte“ bzw. „Der Uneroberte“) ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Regisseurs Clint Eastwood nach dem Sachbuch „Der Sieg des Nelson Mandela: Wie aus Feinden Freunde wurden“ (Originaltitel: „Playing the Enemy“) von John Carlin aus dem Jahr 2008, der am 18. Februar 2010 in die deutschen Kinos kam. Bereits vor dem Filmstart in den USA am 11. Dezember 2009 wurde der Film als Oscar-Anwärter gesehen.

Stab:
Regie: Clint Eastwood
Drehbuch: Anthony Peckham
Produktion: Clint Eastwood Robert Lorenz Lori McCreary Mace Neufeld
Musik: Kyle Eastwood, Michael Stevens
Kamera: Tom Stern
Schnitt: Joel Cox

Besetzung: Morgan Freeman, Matt Damon, Scott Eastwood, Zak Feaunati, Langley Kirkwood, Grant L. Roberts, Bonnie Henna, Rolf E. Fitschen, Sean Cameron Michael, Matthew Dylan Roberts, Patrick Walton Jr., Marguerite Wheatley, Robert Hobbs, Tony Kgoroge, Patrick Holland, Patrick Mofokeng, Matt Stern, Mike Falkow, Stelio Savante, Vaughn Thompson, Charl Engelbrecht, Graham Lindemann, Julian Lewis Jones

2007

thumbnail
An American Crime ist ein auf wahren Begebenheiten basierender US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 2007. Premiere hatte er im Januar 2007 auf dem Sundance Film Festival, in Deutschland am 27. Juli 2007 auf dem Fantasy Filmfest. Der Termin für die deutsche DVD-Veröffentlichung war der 16. Mai 2008.

Stab:
Regie: Tommy O’Haver
Drehbuch: Tommy O’HaverIrene Turner
Produktion: Henry Winterstern Christine Vachon Jocelyn Hayes Katie Roumel Kevin Turen
Musik: Alan Ari Lazar
Kamera: Byron Shah
Schnitt: Melissa Kent

Besetzung: Ellen Page, Catherine Keener, Hayley McFarland, Ari Graynor, Evan Peters, Jeremy Sumpter, Nick Searcy, James Franco, Brian Geraghty, Michael Welch, Scott Eastwood, Bradley Whitford, Michael O’Keefe

1986

thumbnail
21. März: Scott Eastwood, US-amerikanischer Schauspieler

"Scott Eastwood" in den Nachrichten