Sechstagekrieg

Der Sechstagekrieg oder Junikrieg (arabisch حرب الأيام الستة ḥarb al-ayyām as-sitta, hebräisch מלחמת ששת הימים milchémet schéschet haJamim) zwischen Israel und den arabischen Staaten Ägypten, Jordanien und Syrien dauerte vom 5. bis zum 10. Juni 1967. Als Teilaspekt des Nahostkonfliktes war er nach dem Israelischen Unabhängigkeitskrieg (1948) und der Sueskrise (1956) der dritte Arabisch-Israelische Krieg.

Unmittelbare Auslöser des Krieges waren die ägyptische Sperrung der Straße von Tiran für die israelische Schifffahrt, der vom Ägyptischen Präsidenten Nasser erzwungene Abzug der UNEF-Truppen vom Sinai und ein ägyptischer Aufmarsch von 1000 Panzern und fast 100.000 Soldaten an den Grenzen Israels. Der Krieg begann am 5. Juni mit einem Präventivschlag der israelischen Luftstreitkräfte gegen ägyptische Luftwaffenbasen, der einem befürchteten Angriff der arabischen Staaten zuvorkommen sollte. Jordanien, das am 30. Mai 1967 einen Verteidigungsvertrag mit Ägypten geschlossen hatte, griff daraufhin Westjerusalem, Ramat Rachel und Netanja an. Am Ende des Krieges kontrollierte Israel den Gazastreifen, die Sinai-Halbinsel, die Golanhöhen, das Westjordanland und Ostjerusalem. Der Ausgang des Krieges beeinflusst die Geopolitik der Region bis zum heutigen Tag.

mehr zu "Sechstagekrieg" in der Wikipedia: Sechstagekrieg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Uzi Narkiss stirbt in Jerusalem. Uzi Narkiss (hebräisch?????? ??????;?) war ein israelischer General. Er diente im Sechstagekrieg als Kommandeur der israelischen Armee in Zentralisrael.
thumbnail
Gestorben: Anwar Nusseibeh stirbt in Jerusalem. Anwar Nusseibeh war ein palästinensischer Nationalist und von 1948 bis 1967 Politiker Jordaniens. Er bewegte seinen Sohn, Sari Nusseibeh, nach dem Sechstagekrieg 1967 mit den Juden zusammenzuarbeiten.
thumbnail
Gestorben: Avraham Joffe stirbt. Avraham Joffe war ein israelischer General, Knessetabgeordneter und Umweltpolitiker. Bekannt ist er vor allem für seine Rolle als General der Israelischen Streitkräfte im Sechstagekrieg.

1930

thumbnail
Geboren: Micha Bar-Am wird in Berlin geboren. Micha Bar-Am ist ein israelischer Fotograf. Seine bekanntesten Fotos sind diejenigen des Sechstagekrieges, die nicht so sehr das Kampfgeschehen selbst, sondern das alltägliche Leben in dieser Zeit im Bild festhalten.
thumbnail
Geboren: Uzi Narkiss wird in Jerusalem geboren. Uzi Narkiss (hebräisch?????? ??????;?) war ein israelischer General. Er diente im Sechstagekrieg als Kommandeur der israelischen Armee in Zentralisrael.

Geschichte > Einsatz

1967

thumbnail
Sechstagekrieg, Israel gegen arabische Staaten (T-55)

Ereignisse

thumbnail
Israel besetzt im Sechstagekrieg Teile des Berges Hermon sowie die Golanhöhen auf syrischem Staatsgebiet. Syrien und Israel vereinbaren einen Waffenstillstand.

1967

thumbnail
Sechstagekrieg (1960er)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Der Sechstagekrieg zwischen Israel und den arabischen Staaten Ägypten, Jordanien und Syrien, dessen Ergebnisse bis heute nachwirken, endet.
Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Mit einem Präventivschlag der israelischen Luftstreitkräfte gegen ägyptische Stellungen beginnt der Sechstagekrieg.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1968

Film:
thumbnail
Kommando Sinai

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1969

Werk > Sachbücher:
thumbnail
If Israel Lost the War (Ko-Autor), Erzählungen über den Sechstagekrieg (Robert Littell)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der ägyptische Präsident Muhammad Husni Mubarak hisst die Fahne Ägyptens in Taba im Süden der Sinai-Halbinsel, das 1988 von einem internationalen Schiedsgericht nach 22-jähriger israelischer Besetzung wieder Ägypten zugesprochen worden ist. Seither wird jährlich am 19. März im ägyptischen Gouvernement Dschanub Sina ein „Nationalfeiertag“ abgehalten.

1981

thumbnail
Historische Präventivkriege und -schläge: Der bis heute einzige unter dem modernen völkerrechtlichen Gewaltverbot oft als gerechtfertigt angesehene Präventivschlag war der Sechstagekrieg von Israel gegen seine arabischen Nachbarn im Juni 1967. Es ist jedoch auch in diesem Fall umstritten, ob Israel damit einem arabischen Angriff wirklich zuvorkam. Eindeutig völkerrechtlich als verbotener Angriff gewertet wurde dagegen der israelische Luftschlag gegen die Baustelle des irakischen Atomreaktors Osirak
thumbnail
Israel und Ägypten tauschen die letzten Gefangenen des Sechstagekrieges aus (zwei Israelis, 465 Ägypter)

1967

thumbnail
5. - 10. Juni: Sechstagekrieg zwischen Israel und seinen Nachbarn

1967

thumbnail
Episoden > Kapitel 7: Kalter Krieg: – Krieg im Heiligen Land (100 Jahre – Der Countdown)

"Sechstagekrieg" in den Nachrichten