Seinen

Seinen [sˈɛːnəˌn] (jap.青年, dt. „junger Mann“) bezeichnet eine Kategorie von japanischen Comics und Trickfilmen, Manga und Anime. Die Werke der Gattung richten sich an ein junges erwachsenes, vornehmlich männliches Publikum. Das weibliche Gegenstück zu Seinen ist Josei. Manga für jugendliche Jungen werden als Shōnen bezeichnet. Auf Grund des älteren Publikums werden erfolgreiche Manga-Serien der Gattung nicht nur als Anime adaptiert, sondern oft auch als Realfilm umgesetzt.

mehr zu "Seinen" in der Wikipedia: Seinen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Yua Kotegawa wird in Kumamoto, Japan geboren. Yua Kotegawa ist eine japanische Manga-Zeichnerin. Ihre Werke richten sich an erwachsene Männer und sind deshalb dem Seinen-Genre zuzuordnen.
thumbnail
Geboren: Yuki Urushibara wird in der Präfektur Yamaguchi, Japan geboren. Yuki Urushibara ist eine japanische Manga-Zeichnerin, deren Werke sich der Seinen-Gattung zuordnen lassen. Ein verbindendes Thema ihrer Werke ist laut eigener Aussage das „Rätsel der Existenz“.
thumbnail
Geboren: Hiroaki Samura wird in der Präfektur Chiba, Japan geboren. Hiroaki Samura ist ein japanischer Mangaka, der durch den Seinen-Manga Blade of the Immortal Bekanntheit erlangte.
thumbnail
Geboren: Taiyō Matsumoto wird in der Präfektur Tokio, Japan geboren. Taiyō Matsumoto ist ein japanischer Manga-Zeichner. Seine Werke richten sich vorwiegend an eine erwachsene Leserschaft und sind der Seinen-Gattung zuzuordnen.
thumbnail
Geboren: Eisaku Kubonouchi wird in der Präfektur Kōchi, Japan geboren. Eisaku Kubonouchi ist ein japanischer Manga-Zeichner. Seine Werke lassen sich dem Seinen-Genre zuordnen und erscheinen hauptsächlich in den Big-Comic-Magazinen des Shogakukan-Verlags.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Elfen Lied (jap. エルフェンリート, Erufen Rīto) ist eine 13-teilige Anime-Fernsehserie, die auf dem von Lynn Okamoto geschriebenen und gezeichneten Manga Elfen Lied aufbaut. Es wurden jedoch nur etwa die ersten 71 Kapitel des Mangas umgesetzt, wobei sich der Anime mit fortgeschrittener Handlung immer weiter von seiner Vorlage entfernte und die Handlung mit einem angedeuteten offenen Ende abschließt. Er lässt sich in die Genre Etchi, Drama, Psychothriller, Seinen und Splatter einordnen.

Genre: Etchi, Drama, Psychothriller, Seinen, Splatter
Idee: Lynn Okamoto
Musik: Kayo Konishi, Yukio Kondou
thumbnail
Serienstart: Golgo 13 (jap. ゴルゴ13, Gorugo Sāchīn) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Takao Saitō, die seit 1969 in Japan erscheint. Der Manga wurde als Anime und Realfilm adaptiert.

Genre: Seinen, Action
Idee: Takao Saitō
Musik: Daisuke Ikeda
thumbnail
Serienstart: Kanokon (jap. かのこん) ist eine von Katsumi Nishino geschriebene und von Koin illustrierte Light-Novel-Reihe, die seit dem 31. Oktober 2005 publiziert wird. Die Buchreihe wurde von Rin Yamaki als Manga adaptiert, der seit Juni 2006 im Seinen-Magazin Monthly Comic Alive erscheint. Im Jahr 2007 folgte eine Hörspielreihe, der sich eine Anime-Fernsehserie und ein Ren’ai-Adventure für die PlayStation 2 im Jahr 2008 anschlossen.

Genre: Komödie, Etchi
Idee: Katsumi Nishino
thumbnail
Serienstart: Bamboo Blade (jap. バンブーブレード, Bambū Burēdo) ist ein von Masahiro Totsuka und von Aguri Igarashi gezeichneter Manga, der vom 3. Dezember 2004 bis zum 3. September 2010 im japanischen Seinen-Manga-Magazin Young Gangan erschien und ebenfalls in 14 Sammelbände veröffentlicht wurde. Die Reihe erzählt die Geschichte des glücklosen Kendō-Lehrers Toraji Ishida, der mit seinem ehemaligen Mitschüler, der mittlerweile auch ein Kendō-Lehrer ist, in Konkurrenz steht. Stets mit seiner Frauenmannschaft unterlegen, bekommt er mit Tamaki Kawazoe starken weiblichen Nachwuchs.

Idee: Masahiro Totsuka
thumbnail
Serienstart: Bokurano (jap. ぼくらの, dt. „Unser“) ist ein Manga des japanischen Zeichners Mohiro Kitoh, der von 2003 bis 2009 als Serie im monatlich erscheinenden Manga-Magazin Ikki gedruckt wurde. Eine auf dem Manga basierende, 24 Folgen umfassende Anime-Serie gleichen Namens wurde 2007 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Letztere wurde vom Zeichenstudio Gonzo unter der Leitung von Hiroyuki Morita produziert. Weiterhin erschien 2009 eine von Renji Ōki geschriebene Light Novel-Serie namens Bokurano: Alternative, die eine abgewandelte Geschichte erzählt, auf die jedoch auch Kitoh selbst Einfluss nahm.

Genre: Science-Fiction, Seinen
Titellied: Chiaki Ishikawa
Musik: Yūji Nomi

"Seinen" in den Nachrichten