Seminolen

Die Seminolen sind ein Indianervolk Nordamerikas. Ursprünglich war ihr Siedlungsgebiet im nördlichen Florida. Heute leben sie überwiegend in Oklahoma sowie im Süden Floridas.

Während des 18. Jahrhunderts wanderten Angehörige der Creek und Mikasuki sowie Gruppen kleinerer indigener Völker aus dem Gebiet der heutigen Bundesstaaten Mississippi, Alabama und Georgia in Florida ein. Zu ihnen kamen noch entlaufene afroamerikanische Sklaven. Während dieser Zeit setzte die Ethnogenese der Seminolen ein.

mehr zu "Seminolen" in der Wikipedia: Seminolen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Edward Otho Cresap Ord stirbt in Havanna, Kuba. Edward Otho Cresap Ord war der Konstrukteur des Fort Sam Houston und General der United States Army. Er diente in den Seminolen- und Indianerkriegen und im Amerikanischen Bürgerkrieg.
thumbnail
Gestorben: Micanopy (Seminolen) stirbt in Fort Gibson, Oklahoma. Micanopy auch bekannt als Micco-Nuppe, Michenopah, Miccanopa, Mico-an-opa, war oberster Häuptling der Seminolen. Er war der Anführer der Seminolen während des zweiten Seminolenkrieges von 1835 bis 1842. Der Name Micanopy hat seinen Ursprung in der Sprache der Hitchiti „Miko“ (Häuptling) und „naba“ (über); er bedeutet also so viel wie „Oberster Häuptling“.
thumbnail
Gestorben: Osceola stirbt. Osceola war ein bedeutender Anführer der Seminolen in den USA.
thumbnail
Geboren: Edward Otho Cresap Ord wird in Cumberland, Maryland geboren. Edward Otho Cresap Ord war der Konstrukteur des Fort Sam Houston und General der United States Army. Er diente in den Seminolen- und Indianerkriegen und im Amerikanischen Bürgerkrieg.

1804

thumbnail
Geboren: Osceola wird in Georgia geboren. Osceola war ein bedeutender Anführer der Seminolen in den USA.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1834

Vereinigte Staaten von Amerika:
thumbnail
April: Der 1832 mit den Seminolen geschlossene Vertrag von Payne’s Landing wird vom US-Kongress ratifiziert.

Ereignisse

thumbnail
Der von der US-Armee in Florida geführte Zweite Seminolenkrieg endet mit der fast völligen Ausrottung der Seminolen-Indianer.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Nach der Vertreibung der Seminolen wird das bisherige Florida-Territorium unter dem Namen Florida als 27. Bundesstaat in die Vereinigten Staaten aufgenommen. (3. März)

"Seminolen" in den Nachrichten